DAX-0,77 % EUR/USD-0,62 % Gold+0,15 % Öl (Brent)-1,28 %

Kann man Trading lernen?

Gastautor: Sebastian Hell
09.04.2013, 09:59  |  63113   |   |   

Liebe Leserinnen, Liebe Leser,

die heutige Frage aus der Überschrift beschäftigt sehr viele Trader. Oft werde ich auf Messen oder bei Vorträgen gefragt, ob man Trading erlernen kann oder ob es eine Gabe ist. Ich kann dazu nur sagen, dass „Trader“ ein Beruf sein kann wie jeder andere. Es gibt grundlegende Dinge die man lernen muss. Des Weiteren gibt es Eigenschaften die man besitzen muss und die nicht jeder hat. Es kann auch nicht jeder Arzt oder Landwirt sein. Man benötigt gewisse Interessensgebiete für jeden Beruf.

Ausbildungszeit wird meist unterschätzt!

Jedem ist klar, dass die Ausbildung für einen Beruf drei bis fünf Jahre dauern kann. Manche Berufe erfordern eine Lehre mit zusätzlicher Meisterprüfung, andere wiederum ein Studium das schnell auch vier bis fünf Jahre dauern kann. Doch beim Trading denken viele es reicht ein bis zwei Bücher zu lesen und schon kann man mit dem Traden beginnen.

Um ein guter Trader zu werden benötigt es sicherlich ebenfalls drei bis fünf Jahre. Dies erklärt auch, warum die meisten Anfänger schon nach den ersten zwei Jahren aussteigen. Das geplante Kapital ist verloren und man widmet sich anderen Dingen. Dies ist jedoch genau die Eigenschaft die Verlierer im Trading-Geschäft haben. Das „zu frühe Aufgeben“ ist der Grund für das Scheitern. Man muss immer am Ball bleiben und darf nicht zu schnell aufgeben.

Wenig Risiko am Anfang!

Auch wenn man die nötigen Eigenschaften am Anfang mitbringt um ein Trader zu werden, so scheitern leider viele an ihren Verlusten. Gerade am Anfang sollte man nur mit Demokonten arbeiten. Später mit kleineren Beträgen von 1.000 Euro um ein Gefühl für den Markt zu bekommen und den Handel mit richtigem Geld. Erst wenn man wirklich nachhaltig über mindestens sechs Monate Gewinne erzielt, sollte man mit mehr Geld handeln.

Kann man Trading also lernen?

Meine Antwort ist eindeutig „Ja“. Doch muss man sehr willensstark sein und sich für das Projekt auch ausreichend Zeit nehmen. Vor allem muss man beim Trading auch zuerst herausfinden welche Art von Trader man ist. Ein Scalper ist ein vollkommen anderer Charakter als ein Systemhändler oder Investor. Alle können Geld verdienen, aber nur dann wenn man auch dem nachgeht, was zu einem passt!

 

Ihr Sebastian Hell
CFD-Experte & Börsenjournalist

Mehr zum Thema
MANHandelGeld


2 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Ein sehr interessanter Artikel, für jeden Trading Interessierten. Ich denke viele Leute stellen sich das Geld verdienen an den Märkten zu leicht vor. Daher finde ich diesen Artikel gerade für Anfänger sehr hilfreich. Was ich jedem Leser, der diesen Artikel gelesen hat und den "Trading Weg" einschlagen möchte, empfehlen kann, ist diese Seite hier http://www.trading-germany.com/trading-lernen/.

Disclaimer