DAX+0,73 % EUR/USD+0,09 % Gold+0,25 % Öl (Brent)+1,71 %

Infineon und Globalfoundries kündigen Kooperation an

Nachrichtenquelle: 4investors
29.04.2013, 12:06  |  2584   |   |   
Der Chiphersteller Infineon will bei der Entwicklung und Fertigung von Produkten für Automobil-, Chipkarten- und Sicherheitsanwendungen mit Globalfoundries zusammen arbeiten. Im Fokus steht dabei die 40-Nanometer-Flashtechnologie, für die Globalfoundries als Auftragsfertiger aktiv werden soll. „Globalfoundries wird die 40-nm Mikrocontroller zunächst an seinem Standort in Singapur fertigen und später auch an seinem Standort in Dresden“, kündigt Infineon am Montag an. Finanzielle Details der Vereinbarungen nennt das DAX-notierte Unternehmen allerdings nicht.

Die Infineon-Aktie erwischt derweil einen durchwachsenen Wochenstart. Nach Kursgewinnen zu Handelsbeginn fällt das Papier von 5,97 Euro auf 5,88 Euro zurück. Damit wäre erneut die breite Widerstandszone um und oberhalb der 6-Euro-Marke eine zu hohe Hürde für den Infineon-Aktienkurs gewesen, hier stoppte bereits am Freitag eine Aufwärtsbewegung, die das Papier vergangenen Montag bei 5,35 Euro begonnen hat.
Mehr zum Thema
EuroDAXInfineon


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel