BER-Desaster Flughafen BER droht Verlust der Baugenehmigung

09.04.2014, 10:38  |  1594   |   |   
Kurz vor der Aufsichtsratssitzung des Berliner Flughafens BER wächst die Kritik an Flughafenchef Hartmut Mehdorn. Wie die Wochenzeitung „Die Zeit“ aus Kreisen des Gremiums erfuhr, haben die Kontrolleure für diesen Freitag Siemens-Mitarbeiter vorgeladen. Offenbar traut der Aufsichtsrat Mehdorns Beteuerungen nicht mehr, wonach Siemens „mit Volldampf“ an einem Brandschutzkonzept arbeite. 
 
Nach Informationen der „Zeit“ habe die Vertragslaufzeit für den Bau einer Entrauchungsanlage noch immer nicht begonnen. Doch beginnt Siemens nicht noch in diesem Monat mit den vertraglich geregelten Arbeiten, dann sei eine Inbetriebnahme des Terminals vor Ablauf der maßgeblichen Baugenehmigung Ende Oktober 2016 praktisch ausgeschlossen. Dies hätten mehrere Führungskräfte des Flughafens gegenüber der „Zeit“ bekräftigt. Somit müsste der Flughafen dann eine neue Baugenehmigung beantragen.
Diesen Artikel teilen

5 Kommentare

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel