DAX - Candlesticks Update am Nachmittag

27.01.2015, 16:11  |  1088   |   |   

Liebe Leser, der Aufwärtstrend in den Stundenkerzen wird gegenwärtig getestet. Hier wäre nun – auch in Verbindung mit einem Hammer in den Stundenkerzen um 14.00/15.00 Uhr – auf Kaufsignale zu achten. Ein weiterer Verfall der Kurse hingegen auch unter ca. 10.590 Punkten dürfte wohl weiteren Abgabedruck in Richtung 10.550 bis 10.500 Punkten offerieren. Vollends negativ wäre ein Fall unter die Gap-Unterkante bei 10.446 Punkten.

 

DAX – Stundenkerzen

Sieben schwarze Kerzen in Folge. Zumindest die Abfolge von schwarzen Kerzen könnte nun am Aufwärtstrend zu einer Gegenbewegung führen. Positiv wäre sodann ein Anstieg über ca. 10.710 Punkten. Negativ hingegen unter 10.590 Punkten sowie folgend ein Fall unter 10.550 sowie 10.500 und 10.430 Punkten.

Ihr Stefan Salomon

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten.Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er im Besitz von Finanzinstrumenten sein kann, auf die sich einzelne Analysen beziehen. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Datenfeed: www.godmode-trade.de, BSB-Software.de sowie www.tradesignalonline.com. Stefan Salomon, 94249 Bodenmais, info@candlestick.de.

DAX jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen


ANZEIGE

Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

Lesen Sie das Buch von Stefan Salomon*:

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


ANZEIGE


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Anzeige