DAX+0,15 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,19 % Öl (Brent)+2,21 %

Anlegerverlag K+S: Durchgefallen – haben die Bären freie Bahn?

Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
16.11.2017, 11:24  |  676   |   |   

Die gestern präsentierte Quartalsbilanz von K+S (ISIN: DE000KSAG888) war eigentlich nicht allzu schlecht. Auch, wenn der Umsatz im dritten Quartal relativ deutlich hinter den Erwartungen zurückblieb, der Gewinn legte zu, die Gesamtjahresprognose wurde bestätigt. Aber Sie sehen es im Chart: Die Anleger stimmten mit den Füßen ab und stiegen aus. Wobei charttechnische Aspekte eine entscheidende Rolle spielten, als der Stein erst einmal ins Rollen gekommen war, denn:

Als die bereits im Vorfeld angelaufene Unterstützungszone 20,30/20,70 Euro erst einmal fiel, wurden reichlich Stop Loss-Verkaufsorders ausgelöst und drückten die Aktie erst recht. Das Zwischentief vom August, das isoliert als einzige Unterstützung unterhalb dieser Zone 20,30/20,70 Euro bei 19,43 Euro liegt und das bisherige Jahres-Verlaufstief darstellte, hatte zwar zum gestrigen Handelsende gehalten. Aber heute kommen Anschlussverkäufe auf, die zur Stunde auch diese Supportlinie unterschreiten. Was heißt:

Entweder es gelingt, heute noch die Kurve zu kriegen und wieder über 19,43 Euro zu schließen oder die Bären hätten in der Tat freie Bahn. Denn dann wäre die Aktie eindeutig in die „negative Zone“ gefallen, die Handelsspanne, die im zweiten Halbjahr 2016 dominierte. Und wenn die Reaktion auf das Quartalsergebnis sich damit erst einmal als negativ etabliert hat, ist es schwer, dann noch einen Richtungswechsel hinzubekommen, denn Nachrichten, die die Einschätzung der Aktie seitens der Anleger zum Positiven verändern können, sind jetzt ja erst einmal nicht zu erwarten. Von einem Griff in dieses fallende Messer muss man daher abraten. Erst, wenn K+S wieder über 20,70 Euro schließen würde, wäre K+S wieder positiv einzustufen … aber das ist derzeit die deutlich weniger wahrscheinliche Variante.

 

Der DAX erreicht neue Rekorde! Sie wollen an der Rallye verdienen? Dieser Exklusiv-Report zeigt Ihnen, wie Sie JETZT davon profitieren. Einfach kostenlos herunterladen!

 

Wertpapier
K+S


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel