DAX-0,26 % EUR/USD-0,04 % Gold-0,28 % Öl (Brent)-0,30 %

Ananas-Arbeiter von Dole eröffnen Gemeindezentrum dank Fair Trade

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
15.12.2017, 00:27  |  412   |   |   

Dole Food Company und Fair Trade USA gaben heute gemeinsam die Eröffnung von zwei neuen Gemeindezentren in der Nähe von Doles Farmen Muelle und Bosque in Costa Rica bekannt, die durch Fair Trade-Käufe in Geschäften von Whole Foods Market ermöglicht wurden. Dies verschafft den Ananas-Farmarbeitern zusätzliches Geld für die Investition in Projekte ihrer Wahl. Die Eröffnungsveranstaltungen an den beiden Standorten fanden am 5. und 6. Dezember 2017 statt.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20171214006477/de/

(Photo: Business Wire)

(Photo: Business Wire)

Um eine Fair Trade-Zertifizierung zu bekommen, müssen Farmen strikte soziale, ökologische und wirtschaftliche Standards einhalten. Sobald Farmarbeiter zertifiziert sind, verdienen sie direkt bei jedem Kauf zusätzliche Fördermittel für die Gemeinde. Sie stimmen dann ab, wie das Geld eingesetzt wird, um ihre Bedürfnisse zu erfüllen. Dieser unmittelbare wirtschaftliche Nutzen ist genau das, was Fair Trade so einzigartig macht, und es ist ein Prozess, der für seine Umsetzung Zeit und Engagement braucht. Die Farmen wurden in der zweiten Hälfte des Jahres 2012 zertifiziert (Fair Trade Certified™), was ein Sparprogramm von ungefähr vier Jahren erforderte – so hatten es die Arbeiter selbst beschlossen - bevor der erste Spatenstich an den neuen Standorten vorgenommen werden konnte.

„Ich hatte die Ehre, diese Gemeindezentren persönlich zu besichtigen, und das Engagement der Arbeiter für dieses Projekt und die Qualität der Anlagen haben mich sehr bewegt“, erklärte Ken Redding, Chief Commercial Officer bei Fair Trade USA. „Im Rahmen ihrer Zusammenarbeit erkannten sie einen dringenden Bedarf, sparten im Lauf der Zeit Geld und investierten ihre Fair Trade-Fonds in ein Projekt, das der Gemeinde noch auf Jahrzehnte hinaus von Nutzen sein wird. Das ist der Fair Trade-Unterschied in vollem Gange.“

Diese Zentren, die in der Frischobst-Branche einmalig sind, wurden gebaut, um die Lebensqualität von Mitarbeitern und den Menschen in den umliegenden Gemeinden von Cutris in San Carlos und Guacimo in Limon in Costa Rica zu verbessern.

„Diese Anlagen wurden dank Fair Trade USA in die Realität umgesetzt“, so Renato Acuna, President von Fresh Fruit Lateinamerika bei Dole. „Diese Zertifizierung bestätigt, dass wir eine gesteigerte Selbstkompetenz der Farmarbeiter, einschließlich der Führung und Organisation von Farmarbeitern, eine wirtschaftliche Entwicklung sowie die Gewährleistung gerechter Arbeitsbedingungen und ökologisch verantwortungsvoller Herstellungsmethoden anstreben. Wir sind stolz darauf, diesen Standard erreicht zu haben.“

Whole Foods Market ist ebenfalls ein überaus wichtiger Teil der Gleichung. Als Haupteinzelhändler und einziger nationaler Lebensmittelhändler in den USA, der diese von Fair Trade zertifizierten Ananas aus Costa Rica anbietet, haben seine direkten Käufe diese Investition möglich gemacht. Diese Ananas erfüllen auch die Whole Trade-Garantie von Whole Foods Market, wozu gehört, dass von jedem Kauf 1 % an die Whole Planet Foundation gespendet wird.

„Whole Foods Market ist stolz auf seine jahrelange Partnerschaft mit Dole beim Kauf von Fair Trade zertifizierten, Whole Trade-garantierten Ananas aus Costa Rica“, sagte Kevin Doty, Senior Produce Coordinator für Whole Foods Market. „Die Fair-Trade-Prämien, die aus dem Verkauf dieser Ananas generiert werden, wirken sich positiv auf das Leben von Farmarbeitern, ihren Familien und Gemeinden aus. Wir fühlen uns geehrt, Teil dieser besonderen Beziehung zu sein, und sehen dem kontinuierlichen Erfolg von Programmen wie diesem mit Freuden entgegen.“

Bildung ist ein häufiges Bedürfnis in vielen landwirtschaftlichen Gemeinden in Lateinamerika. Der Fair Trade-Ausschuss in Doles Farm La Virgen hatte zuvor im Jahr 2013 ein Gemeindebildungszentrum erbaut. Insgesamt haben 344 Personen das Programm abgeschlossen: 150 Erwachsene in Computerkenntnissen, 80 Kinder in Englisch und Computerkenntnissen, 52 Erwachsene in Englisch, 26 Frauen in Maniküre-/Pedikürekenntnissen, 20 in Kunsthandwerkskursen, 12 in Motorrad-Reparatur, und 4 Erwachsene lernten mit Hilfe eines Alphabetisierungsprogramms lesen und schreiben. Zurzeit nehmen weitere 263 Personen an mehreren Kursen teil, darunter ein Hochschulprogramm für Erwachsene, Englisch, Computerkenntnisse (Word/Excel), Kunsthandwerk (Nähen, Keramik) sowie Maniküre/Pediküre. 18 Kinder besuchen Englisch- und Computerkurse.

Zusätzlich zu Klassenzimmern und Computerräumen weist die organische Ananasfarm in La Virgen eine Sportanlage auf, die ebenfalls dank Fair Trade-Käufen gebaut wurde. Diese Anlagen stellen eine einflussreiche Ergänzung des Gemeindelebens dar.

Eine ähnliche Sportanlage wird voraussichtlich in Zentren gebaut, die die Gemeinden der Farmen Muelle und Bosque in Zukunft unterstützen.

Über die Dole Food Company

Die Dole Food Company, Inc. ist einer der größten Hersteller und Vermarkter von qualitativ hochwertigem frischem Obst und Gemüse weltweit. Dole ist bei vielen der verkauften Produkte sowie bei Bildung und Forschung zu Ernährungsfragen Branchenführer. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.dole.com.

Über Fair Trade USA

Fair Trade USA ist eine gemeinnützige Organisation, die einen nachhaltigen Lebensunterhalt für Farmer und Arbeiter fördert, empfindliche Ökosysteme schützt und anhand einer unabhängigen Zertifizierung durch Dritte starke, transparente Lieferketten aufbaut. Ihr bewährtes Label „Fair Trade Certified™“ steht für strikte Standards, die bei der Produktion, im Handel und bei der Förderung von Fair Trade-Produkten von über 80 Ländern in der ganzen Welt eingehalten werden. Fair Trade USA, das von der Clinton Global Initiative, der Skoll Foundation und Ashoka als führendes Social Venture anerkannt wird, bietet auch überaus wichtige kapazitätsbildende Programme am Herkunftsort und klärt Verbraucher über den Einfluss ihres Kaufes auf. Besuchen Sie www.FairTradeCertified.org für weitere Informationen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Mehr zum Thema
CTAHandelGeldUSAFonds


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel