DAX-0,22 % EUR/USD-0,15 % Gold+0,90 % Öl (Brent)+0,47 %

ANALYSE Kreditmarkt legt weitere Verluste an Wall Street nahe - Goldman Sachs

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
06.02.2018, 13:09  |  451   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - An der Wall Street dürfte es Goldman Sachs zufolge zunächst weiter abwärts gehen. Für den Aktienindex S&P-500 machte Analyst John Marshall in einer Einschätzung vom Dienstag weitere 2,5 Prozent Abwärtspotenzial aus. Diese Prognose legten die Bewegungen am US-Kreditmarkt nahe, wo sich Investoren gegen Anleiheverluste absichern.

Der Trend in diesem Marktsegment habe sich bereits Mitte Januar vom stark steigenden Aktienmarkt abgekoppelt und sei mithin gegenwärtig ein Vorlaufindikator für die Aktien.

Der Ausverkauf am US-Aktienmarkt am Montagabend war Marshall zufolge in erster Linie dem extrem starken Anstieg der Kursschwankungen geschuldet. "Der Anstieg des VIX-Index um 20 Punkte war die größte absolute und auch prozentuale Veränderung jemals", schrieb der Experte.

Der Volatility Index ist ein Gradmesser für die erwarteten Schwankungen des marktbreiten S&P-500 Index - der VIX gilt daher als eine Art Angstbarometer. Er war am Montag von 17 auf 37 Punkte nach oben geschnellt auf den höchsten Stand seit August 2015./bek/jha/

Wertpapier
S&P 500


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel