DAX+0,19 % EUR/USD-0,10 % Gold-0,26 % Öl (Brent)+0,41 %

Kurserholung ThyssenKrupp-Calls mit 188%-Chance bei Kurserholung auf 25,90€

Gastautor: Walter Kozubek
15.02.2018, 10:00  |  693   |   |   

Wenn sich die ThyssenKrupp-Aktie von den Kursverlusten der vergangenen Wochen erholen kann, dann wird sich ein Investment in Long-Hebelprodukte bezahlt machen.

Die am 14.12.18 veröffentlichten Geschäftszahlen des Industriekonzerns ThyssenKrupp führten wegen der unterschiedlichen Interpretationsspielräume zu einer Berg- und Talfahrt der ThyssenKrupp-Aktie (ISIN: DE0007500001). Nach dem bis zu zweiprozentigen Kursrutsch des gestrigen Tages beendete die Aktie den Handelstag mit einem Minus von 0,8 Prozent. Heute, am 15.2.18, startete die ThyssenKrupp-Aktie mit einem Plus von 1,30 Prozent in den Handelstag und zählte damit zu den stärksten Werten im DAX-Index. Die bis auf wenige Ausnahmen durchaus positiven Analysteneinschätzungen über den zukünftigen Geschäftsverlauf des Konzerns könnten als Grund für die Kurserholung der Aktie angesehen werden. Immerhin gab der Kurs der ThyssenKrupp-Aktie im Verlauf des vergangenen Monats um nahezu 10 Prozent nach.

Wer beim aktuellen Aktienkurs von 23,33 Euro davon ausgeht, dass sich die Aktie nach der schwachen Entwicklung der vergangenen Wochen zumindest wieder auf die Marke von 25,90 Euro erholen wird, wo die Aktie zuletzt am 31.1.18 notierte, könnte eine Investition in Long-Hebelprodukte ins Auge fassen.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 24 Euro

Der Société Générale-Call-Optionsschein auf die ThyssenKrupp-Aktie mit Basispreis bei 24 Euro, Bewertungstag 18.4.18, BV 1, ISIN: DE000SC9AV80, wurde beim ThyssenKrupp-Aktienkurs von 23,33 Euro mit 0,81 – 0,83 Euro gehandelt. Kann der Kurs der ThyssenKrupp-Aktie im Verlauf des nächsten Monats zumindest auf 25,90 Euro zulegen, dann wird sich der handelbare Preis des Calls auf 2,10 Euro (+153 Prozent) erhöhen.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 22,2011 Euro

Der DZ Bank-Open End Turbo-Call auf die ThyssenKrupp-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 22,2011 Euro, BV 1, ISIN: DE000DD3MHQ1, wurde beim Aktienkurs von 23,33 Euro mit 1,24 – 1,28 Euro taxiert. Kann die ThyssenKrupp-Aktie in den naher Zukunft auf 25,90 Euro zulegen, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls - unter der Voraussetzung, dass der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt - auf 3,69 Euro (+188 Prozent) erhöhen.

Mini Future Long mit KO-Marke bei 19,30 Euro

Das Goldman Sachs-Mini Future Long-Zertifikat mit Basispreis bei 17,9587 Euro, KO-Marke bei 19,30 Euro, BV 1, ISIN: DE000GL9MGQ7, wurde beim Aktienkurs von 23,33 Euro mit 0,54 – 0,541 Euro quotiert. Bei einem Kursanstieg der ThyssenKrupp-Aktie auf 25,90 Euro wird der innere Wert des Mini Long-Zertifikates auf 0,79 Euro (+46 Prozent) ansteigen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von ThyssenKrupp-Aktien oder von Hebelprodukten auf ThyssenKrupp-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

 

 



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel