DAX+0,85 % EUR/USD0,00 % Gold-0,66 % Öl (Brent)+0,17 %

Frauke Petry AfD verklagt Frauke Petry

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
24.02.2018, 12:52  |  3149   |  12   |   
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die AfD verklagt laut eines Zeitungsberichts ihre ehemalige Parteivorsitzende Frauke Petry. Hintergrund sei ein Streit um Namens- und Markenrechte, berichtet die "Bild". "In München verklagt mich die AfD auf Löschung der von mir angemeldeten Marke `Die blaue Partei`", sagte Petry der Zeitung.

Frauke Petry hatte die Marke am 14. Oktober angemeldet, seit dem 19. Januar ist diese beim Patent- und Markenamt in München eingetragen. Die AfD wiederum hatte bereits am 27. September letzten Jahres die Wortmarke "Die Blauen" beim Patentamt in München angemeldet. "Die AfD verklagt Frau Petry auf Löschung der Wort-/Bildmarke `Die Blaue Partei`, darüber hinaus macht die Klägerin vorgerichtliche Rechtsanwaltskosten geltend", bestätigte eine Sprecherin des Landgerichts München der "Bild". Auch Christian Lüth, Pressesprecher der AfD, bestätigte den juristischen Streit: "Unser Logo und ähnliche Bezeichnungen oder Farben sind mittlerweile geschützt. Wir wollen damit verhindern, dass Nachahmer oder politische Trittbrettfahrer sich über uns profilieren und die Öffentlichkeit täuschen." Lüth weiter zu "Bild": "Daher auch die Klage gegen den Versuch von Frauke Petry, sich über uns zu profilieren."


12 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Jungs auf geht's, wir machen jetzt auch eine neue Partei ***

habe auch schon einen Namen; die Nüchternen ***
Zitat von Alexander222: Ich lese immer was dieser Partei alles für Deutschland macht und wie gut die für das Land sind, also bis jetzt kümmern die sich wirklich nur alle um sich selbst und die AFD Wähler tun so als wenn das normal wäre ?
Nein ist es nicht, hier sind nur einige ganz fiffige die es geschafft haben mit Stammtisch parolen vom deutschen Steuerzahler besten zu leben und ihre Altersvorsorge zu sichern die Quatschköpfe !

Und was die auch gern verschweigen, abends ist es kälter als draußen. Typisch AfD eben.
Bei Alexander Gauland fällt mir und meinen Freunden immer auf, dass er immer denselben gelangweilten und genervten Gesichtsausdruck hat. Genauso wie bei Alice Weidel.
Frauke Petry ist fertig. Und das ist auch gut so. So schmählich wie Sie die Partei nach den Wahlen versucht hat in den Sumpf zu ziehen, darf Sie nicht die Mitleidsdrüse für sich beanspruchen. Die blaue Partei braucht im übrigen kein Mensch. Das ist nur ein neuer Abzockverein der Sippe Petry Pretzell.

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel