DAX-0,54 % EUR/USD0,00 % Gold-0,28 % Öl (Brent)-1,19 %

Millennial Lithium Der kurzfristige Abwärtstrend bremst die Bullen aus!

Anzeige
Gastautor: Robert Sasse
26.02.2018, 04:55  |  958   |   

Liebe Leser,

die Aktie von Millennial Lithium konnte in der zweiten Januarhälfte weitere Zugewinne erzielen und mit dem Anstieg von 2,50 auf 3,20 Euro wurde nicht nur die zähe Seitwärtsbewegung der ersten Januarhälfte endlich beendet, sondern auch mit der 3,00-Euro-Marke die nächste Schallmauer erreicht.

Doch zum Ende des Monats setzten Gewinnmitnahmen ein. Sie belasteten den Kurs der Millennial Lithium-Aktie weitaus stärker als es zunächst zu erwarten gewesen wäre. Auch die Schwäche des Gesamtmarktes strahlte negativ auf die Aktie aus und führte besonders in den ersten Handelstagen im Februar zu stärkeren Kursverlusten.

Inzwischen haben sich die Verluste so stark ausgeweitet, dass nicht nur die gesamte Aufwärtsstrecke von 2,50 Euro bis auf das erreichte Hoch im Bereich von 3,20 Euro wieder zurückgenommen wurde. Es ging im Tief sogar bis unter 2,05 Euro hinab. Damit wurde der Aufwärtstrend seit November 2017 gebrochen und das Chartbild der Aktie hat sich deutlich eingetrübt.

Im Chart hat sich ein kurzfristiger Abwärtstrend entwickelt. Obwohl in den letzten Handelstagen Schnäppchenjäger den Kurs der Aktie immer wieder nach oben gezogen haben, ist die Millennial Lithium-Aktie noch immer in diesem Abwärtstrend gefangen. Es will den Käufern einfach nicht gelingen, einen so starken Kaufdruck zu erzeugen, dass der Anstieg über den Trend endlich gelingt.

Bieten sich auf dem aktuellen Kursniveau günstige Einstiegsgelegenheiten?

Das hat für die kurzfristige Entwicklung Folgen, denn solange dieser Trend nicht bricht, bleibt das Chartbild angeschlagen und die Aktie tendiert grundsätzlich abwärts. Zu den aktuellen Kursen ist die Aktie rund 20 Prozent unter ihrem Jahreshoch zu erwerben. Das sind zwar nicht mehr die Schnäppchenpreise, die wir noch Anfang Februar teilweise gesehen haben, doch die heutigen Kurse liegen noch immer unter dem 2017er-Jahreshoch, sodass sie von den Käufern durchaus als attraktiv wahrgenommen werden können.

Belastend wirkt allerdings, dass das Thema Lithium bei den Anlegern augenblicklich nicht mehr so stark verfängt wie noch im vergangenen Jahr. Ein baldiger Bruch des kurzfristigen Abwärtstrends muss deshalb auch weiterhin das Ziel der Bullen sein.

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.

Ein Beitrag von Dr. Bernd Heim.

Disclaimer