DAX+0,60 % EUR/USD-0,35 % Gold-1,15 % Öl (Brent)+1,25 %

Nokia bekommt $1 Millarde von Finnland

Anzeige
Gastautor: Robert Sasse
13.03.2018, 19:23  |  272   |   

Liebe Leser,

die finnische Staatsregierung hat für rund 1 Milliarde US-Dollar (844 Millionen Euro) einen Anteil von 3,3% an Nokia gekauft. Finnland strebt an, mehr Einfluss auf den Konzern zu nehmen. Der Fokus liegt dabei weniger auf dem Markt von mobilen Endgeräten, sondern ist mehr der Herstellung von Ausrüstung für Telefonnetze gewidmet.

Das Investment wurde über die staatliche Investment-Firma Solidium über den Kauf von Aktien im Frühjahr 2018 realisiert. Solidium könnte man auch als den Sozialversicherungsfonds Finnlands bezeichnen.

Nachdem Microsoft die Mobiltelefon-Sparte von Nokia 2014 kaufte, wurden tausende Stellen in Finnland abgebaut. Mittlerweile konzentriert sich der Konzern auf die Ausrüstung von Telefongesellschaften und ihren Netzen. In diesem Bereich arbeiten ca. 6300 Leute in Finnland, weltweit kann Nokia auf eine Belegschaft von knapp 103.000 Leuten zählen. Mit dem Investment baut Finnland seine Anteile an der größten Firma des Landes weiter aus.

Anteile sollen nicht erweitert werden

Wie der CEO von Solidium Antti Makinen verlauten ließ, wurde das Investment durch den Verkauf der Anteile an Schwedens größter Telefongesellschaft Telia, dem Stahlhersteller SSAB und der Holding-Gesellschaft Sampo finanziert. Eine Führungsrolle unter den Anteilseignern Nokia einzunehmen, sei Makinen zufolge nicht geplant, aber man halte sich dies als Option für die Zukunft offen. Den Kauf weiterer Anteile von Nokia lehnte Makinen mit Verweis auf die gute Verfassung, in der sich die der Konzern befände, ab.

Der Finanzminister Finnlands Mika Lintila wies darauf hin, dass die finnländische Regierung keinen Einfluss auf den Kauf der Anteile genommen hat und diese somit allein auf der Entscheidung durch die Vorstandsmitglieder von Solidium beruhe. Vor diesem Hintergrund scheint die Strategie Solidiums tatsächlich nur eine wirtschaftlich gesteuerte zu sein, obwohl eine politische Motivation hier nicht undenkbar ist.

Für die Zukunft erhofft sich Nokia als Ausstatter von Netzbetreibern durch die weltweiten Infrastrukturprojekte bezüglich des Ausbaus von 5G Netzen einen Aufschwung für das Jahr 2018.

Der große Börsenbrand 2018: Retten Sie Ihr Vermögen aus den Flammen!

Die Börse crasht und brennt! Und wenn Sie Ihr Geld nicht schnellstmöglich aus den Flammen retten, werden Sie alles verlieren. Sichern Sie sich zum Schutz jetzt unseren Eilbericht „Börsenbrand 2018“ KOSTENLOS!

Klicken Sie dafür jetzt HIER! Sie erhalten den Bericht umgehend!

Ein Beitrag von Johannes Daut.



Disclaimer