DAX-0,09 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,22 % Öl (Brent)+0,04 %
Deutsche Anleihen wenig bewegt - Italien und Russland unter Druck
Foto: Frank Rumpenhorst - dpa

Deutsche Anleihen wenig bewegt - Italien und Russland unter Druck

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
26.03.2018, 18:02  |  418   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen haben sich am Montag im Kurs kaum verändert. Gegen Abend lag der richtungweisende Euro-Bund-Future bei 158,93 Punkten und damit etwas tiefer als am Vortag. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten ebenfalls kaum verändert mit 0,52 Prozent.

Unter Druck standen im Euroraum italienische Staatsanleihen. Am Markt wurde argumentiert, das Risiko einer populistischen Regierung aus politisch rechtsorientierten Parteien und der 5-Sterne-Bewegung sei etwas wahrscheinlicher geworden. Grund ist eine geglückte politische Absprache bei der Wahl der Vorsitzenden des Parlaments und des Senats am Wochenende. Vor der Parlamentswahl galt eine Regierung aus den beiden Blöcken als "Worst-Case-Szenario".

Unter Druck standen zu Wochenbeginn auch Staatsanleihen aus Russland. Entsprechend erhöhte sich ihr Risikoaufschlag zu als sicher geltenden Staatspapieren wie Bundesanleihen. Auslöser war die Ausweisung zahlreicher Diplomaten und Agenten aus 14 EU-Staaten und den USA. Die Ausweisungen sind eine Reaktion auf den Russland zugeschriebenen Giftanschlag auf einen ehemaligen Doppelspion in Großbritannien./bgf/jkr/he

Depot Vergleich
Anzeige

Diskussion: Euro-Bund-Future
Wertpapier
BUND Future


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel