DAX-1,11 % EUR/USD+0,64 % Gold+0,75 % Öl (Brent)+0,59 %
Aktien Asien: Japans Anleger optimistisch - Verluste in China und Hongkong
Foto: Wu Hong - dpa

Aktien Asien Japans Anleger optimistisch - Verluste in China und Hongkong

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
17.05.2018, 08:56  |  322   |   |   

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI (dpa-AFX) - Die wichtigsten Börsen Asiens haben am Donnerstag uneinheitlich tendiert. Während Anleger in Japan nach den starken Industriedaten aus den USA am Vortag sowie dem weiterhin schwachen Yen optimistisch gestimmt waren, gaben die wichtigsten Aktienmärkte im chinesischen Raum nach.

Der japanische Leitindex Nikkei 225 schloss 0,53 Prozent höher auf 22 838,37 Punkte. Dass im April die Industrieproduktion in der weltgrößten Volkswirtschaft den dritten Monat in Folge zugelegt hatte, sorge für Vertrauen, sagte ein Marktstratege in Tokio. Auch wenn die Renditen am US-Anleihemarkt stiegen, legten Aktien weiter zu. "Für Japan wird die wachsende Zinsdifferenz wahrscheinlich einen schwächeren Yen zur Folge haben und das wäre ein Plus für japanische Aktien", ergänzte er.

Hongkongs Leitindex Hang Seng sank hingegen zuletzt um 0,3 Prozent auf 31 008,16 Punkte. Der CSI 300 mit den 300 wichtigsten Werten vom chinesischen Festland büßte 0,8 Prozent auf 3860,29 Punkte ein. Vor allem Aktien von Banken und Versicherern gaben nach. Im Fokus blieben dort weiter die Renditen am US-Anleihemarkt, da sie eine Investition in Aktien unattraktiver machen können. Zudem bremsten auch der Handelsstreit zwischen den USA und China sowie der Iran- und Koreakonflikt./ck/jha/

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel