DAX+0,36 % EUR/USD-0,05 % Gold+0,08 % Öl (Brent)0,00 %

Abercrombie & Fitch Aktie vorbörslich stark gefragt!

01.06.2018, 15:16  |  719   |   |   

Abercrombie & Fitch Co. übertrifft im ersten Quartal mit einem Ergebnis je Aktie von -0,56 US-Dollar die Analystenschätzungen von -0,77 US-Dollar und übertraf die Erwartungen der Analysten weitestgehend. Der Umsatz mit 730,9 Mio. US-Dollar lag ebenfalls über den Erwartungen von lediglich 696,65 Mio. US-Dollar.

Noch immer mit Verlusten

Aus technischer Sicht sieht das Chartbild schon sehr viel besser aus, seit Sommer letzten Jahres befindet sich das Papier in einem kurzfristigen Aufwärtstrend und konnte bis Anfang dieses Jahres auf ein Verlaufshoch von 29,20 US-Dollar zulegen. In den letzten Wochen hat sich jedoch eine merkliche Konsolidierung eingestellt und auf ein Niveau von 23,85 US-Dollar abwärts geführt. Die starke Vorbörse impliziert aber einen recht dynamischen Handelsstart und kann sogar für den Aufbau von kurzfristigen Long-Positionen herangezogen werden.

Langfristig dominiert noch ein Abwärtstrend

Die vorbörslichen Indikation impliziert einen Handelsstart oberhalb der Marke von rund 25,00 US-Dollar und ermöglicht es in erster Linie an einer Erholung bis an die kurzfristige Abwärtstrendlinie um 26,50 US-Dollar zu partizipieren. Aber erst ein nachhaltiger Ausbruch über dieses Niveau dürfte das Wertpapier weiter in Richtung der Jahreshochs bei 29,20 US-Dollar vorantreiben und eignet sich entsprechend für ein kurzfristiges Long-Investment.

Wochentiefs als Stop-Niveau ansetzen

Sollte die Aktie von Abercrombie & Fitch unerwartet unter 23,70 US-Dollar abverkauft werden, so kann nun noch der gleitende Durchschnitt EMA 200 auf Tagesbasis bei derzeit 20,55 US-Dollar für eine gezielte Stabilisierung sorgen. Spätestens an der kurzfristigen Aufwärtstrendlinie bestehend seit Sommer letzten Jahres um 19,00 US-Dollar sollten sich wieder vermehrt Käufer einfinden und für eine Gegenbewegung sorgen.

Abercrombie & Fitch (Tageschart in USD)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 26,49 // 27,49 // 28,00 // 29,20 // 29,68 // 30,00 US-Dollar
Unterstützungen: 25,13 // 24,00 // 23,66 // 23,17 // 22,47 // 22,00 US-Dollar

Strategie: Am besten über 26,50 USD einsteigen

Obwohl mit kurzfristig anhaltenden Kursgewinnen zu rechnen ist, wird ein Kaufsignal erst oberhalb von mindestens 26,50 US-Dollar etabliert und könnte schließlich in den Bereich der Jahreshochs von 29,20 US-Dollar aufwärts führen. Bei anhaltender Kursstärke wäre sogar ein Durchmarsch an rund 32,00 US-Dollar vorstellbar. Für den Fall eines direkten Long-Einstiegs eignet sich eine Verlustbegrenzung unter den aktuellen Wochentiefs von 23,66 US-Dollar.

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
08.07.18