checkAd

    Handel kurzzeitig unterbrochen  21109  0 Kommentare Diese ikonische Aktie crasht um 30 Prozent auf ein neues Allzeittief!

    Die Aktie von Dr. Martens ist am Dienstag um 30 Prozent abgestürzt und hat ein neues Rekordtief erreicht. Zuvor hatte der ikonische Schuhhersteller aufgrund schwächerer Umsätze einen düsteren Ausblick für 2025 gegeben.

    Für Sie zusammengefasst
    • Dr. Martens Aktie stürzt um 30% ab, erreicht Rekordtief
    • CEO tritt zurück, Vorsteuergewinn sinkt drastisch
    • US-Großhandelsumsatz wird zweistellig sinken, Inflation belastet

    Der Aktienhandel wurde nach dem Kurssturz an der Londoner Börse vorübergehend ausgesetzt, nachdem das Unternehmen ein außerplanmäßiges Handelsupdate veröffentlicht hatte. "Wir haben eine operative Kostenbasis in Erwartung eines größeren Geschäfts aufgebaut, aber angesichts der schwächeren Umsätze sehen wir derzeit einen signifikanten Deleverage, der sich auf die Erträge auswirkt", so der derzeit noch aktuelle CEO Kenny Wilson, der im März 2025 zurücktreten wird. Der derzeitige Chief Brand Officer Ije Nwokorie wird der neue Chef des Unternehmens.

    Dr. Martens sagte, dass im schlimmsten Fall der Vorsteuergewinn im Jahr bis März 2025 etwa ein Drittel des Niveaus des laufenden Geschäftsjahres betragen würde. Der Broker Peel Hunt prognostiziert für das Jahr bis März 2024 einen Vorsteuergewinn von rund 100 Millionen Pfund. Die Prognosen für das folgende Geschäftsjahr werden voraussichtlich auf etwa 35 bis 40 Millionen Pfund gesenkt. Peel Hunt sagte, die Warnung sei "keine Überraschung, aber das Ausmaß der Auswirkungen ist viel größer als befürchtet".

    Das Unternehmen sagte außerdem, dass der US-Großhandelsumsatz im Vergleich zum Vorjahr voraussichtlich zweistellig sinken werde. Der Rückgang im Großhandel wirke sich erheblich auf die Rentabilität aus, so Dr. Martens. Der Schuhhersteller rechnet außerdem mit einem inflationären Gegenwind in Höhe von 35 Millionen Pfund, da die Kostenbasis des Unternehmens im einstelligen Bereich steigt, die Verkaufspreise aber unverändert bleiben. Dr. Martens teilte außerdem mit, dass die Earnings für das gesamte Jahr 2024 den Schätzungen entsprechen würden.

    Die Aktie crashte nach der Gewinnwarnung auf 65,35 Pence. Der Marktwert liegt in der Folge bei nur noch rund 629 Millionen Pfund. Beim Börsendebüt im Jahr 2021 wurde das Unternehmen noch mit 3,7 Milliarden Pfund bewertet.

    Morgan Stanleys Analystin Natasha Bonnet hat die Aktie nach der Gewinnwarnung herabgestuft. "Wir denken, dass die Anleger von dem Ausmaß der Herabstufung überrascht sein werden, trotz der Reihe von Prognosen, die das Unternehmen in den letzten 18 Monaten abgegeben hat", zitiert Bloomberg Bonnet.

    Autorin: Gina Moesing, wallstreetONLINE Redaktion

    Übrigens: Diese Aktie kann man bei SMARTBROKER+ für 0 Euro handeln!*Kostenlose Depotführung, 29 deutsche und internationale Börsenplätze, unschlagbar günstig - und das alles in einer brandneuen App. Jetzt zu S+ wechseln!

    *Ab 500 EUR Ordervolumen über gettex. Zzgl. marktüblicher Spreads und Zuwendungen.

    Die Dr. Martens Aktie wird zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Nachricht mit einem Minus von -27,93 % und einem Kurs von 0,800EUR auf Tradegate (16. April 2024, 11:34 Uhr) gehandelt.




    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte


    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonGina Moesing

    Handel kurzzeitig unterbrochen Diese ikonische Aktie crasht um 30 Prozent auf ein neues Allzeittief! Die Aktie von Dr. Martens ist am Dienstag um 30 Prozent abgestürzt und hat ein neues Rekordtief erreicht. Zuvor hatte der ikonische Schuhhersteller aufgrund schwächerer Umsätze einen düsteren Ausblick für 2025 gegeben.