DAX-0,54 % EUR/USD0,00 % Gold-0,28 % Öl (Brent)+0,09 %

Finma rügt Raiffeisen – Schwerwiegende Mängel in Unternehmensführung

Anzeige
Gastautor: Robert Sasse
14.06.2018, 09:00  |  214   |   

Bern (awp) - Raiffeisen Schweiz wird von der Finanzmarktaufsicht Finma wegen schwerwiegender Mängel bei der Unternehmensführung gerügt. Die Bank habe Interessenkonflikte ungenügend gehandhabt, stellt die Aufsichtsbehörde in einem Bericht fest, in dem sie die Ära des ehemaligen Raiffeisen-CEO Pierin Vincenz aufgearbeitet hat. Dieser wurde laut der Finma vom Verwaltungsrat zu wenig kontrolliert.

Der Verwaltungsrat habe dem ehemaligen Chef zumindest potenziell ermöglicht, eigene ... Mehr lesen…

Ein Beitrag von awp Finanznachrichten

Mehr zum Thema
Schweiz


Disclaimer