DAX-0,31 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,08 % Öl (Brent)-0,65 %
Ölpreise wenig verändert
Foto: Georg Henrik Lehnerer - 123rf Stockfoto

Ölpreise wenig verändert

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
19.07.2018, 07:52  |  423   |   |   

FRANKFURT/SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben sich am Donnerstag nur wenig bewegt. Sie konnten damit nicht an die deutlichen Gewinne vom Vortag anknüpfen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im September kostete am Morgen 72,77 US-Dollar. Das waren 13 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für US-Öl zur Lieferung im August stieg geringfügig um zwei Cent auf 68,78 Dollar.

Nach zum Teil starken Verlusten in den vergangenen Handelstagen hatten sich die Ölpreise zur Wochenmitte ein Stück weit erholt. Marktbeobachter sprachen von einer Gegenbewegung, obwohl die US-Ölreserven zuletzt überraschend gestiegen waren. Die US-Regierung hatte am Vortag einen Anstieg der Lagerbestände an Rohöl in der vergangenen Woche um 5,8 Millionen Barrel auf 411,1 Millionen Barrel gemeldet. Analysten waren hingegen von einem Rückgang um 3,5 Millionen Barrel ausgegangen.

Seit Beginn des Monats sind die Ölpreise etwa sieben Prozent gefallen. Die Ursache war vor allem die Sorge vor einem Handelskrieg führender Industriestaaten. Der könnte das Wachstum der Weltwirtschaft bremsen und die Nachfrage nach Rohöl belasten. Außerdem hatte die Organisation erdölexportierender Länder (Opec) gemeinsam mit anderen wichtigen Förderländern wie Russland eine Erhöhung der Fördermenge beschlossen./jkr/fba

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel