DAX+0,58 % EUR/USD-0,13 % Gold-0,10 % Öl (Brent)+1,50 %
Cannabis Report: Erster Tag in Kanada verläuft gut, Colorado knackt die Milliarde
Foto: Diego Cardini - 123rf Stockfoto

Cannabis Report Erster Tag in Kanada verläuft gut, Colorado knackt die Milliarde

Anzeige
Nachrichtenquelle: Shareribs
19.10.2018, 16:34  |  2390   |   
Denver / Ottawa 19.10.2018 - Der Absatz von Cannabis im US-Bundesstaat Colorado ist im August erneut gestiegen. In Kanada verlief der erste Tag der Legalisierung teils chaotisch, Angebotsengpässe im stationären Handel bremsten die Begeisterung.

Der Absatz von recreational Cannabis in Colorado ist im August wieder angestiegen. Dabei verzeichnet der Markt einen Wandel der Nachfrage. Im August lag der Absatz von recreational Cannabis bei knapp 113,0 Mio. USD, bei medizinischem Cannabis wurde ein Absatz von 23,3 Mio. USD verzeichnet. Seit Jahresbeginn hat der Absatz damit die Marke von mehr als einer Milliarde US-Dollar überstiegen.

Das Department of Revenue veröffentlichte einen Bericht zum Cannabismarkt in Colorado im Jahr 2017. Demnach bleibe der Absatz von von Cannabisblüten stabil, bei essbaren Produkten und Cannabiskonzentraten sei derweil ein kontinuierliches Wachstum zu verzeichnen. Dem Department of Revenue zufolge sei die Nachfrage nach essbaren Produkten um 13,8 Prozent gestiegen, bei Konzentraten war ein Anstieg um 94,6 Prozent zu verzeichnen.

Gerade der Markt für essbare Produkte wird in der Branche mit Spannung beobachtet. In Kanada, wo Cannabis seit Mittwoch vollständig legalisiert ist, wird eine Legalisierung von solchen Produkten im kommenden Jahr erwartet. Branchenoutsider, wie Constellation Brands, versuchen sich entsprechend zu positionieren, um ihr gesättigtes Geschäft zu stützen und neues Wachstum zu generieren.

Am Tage der Legalisierung in Kanada verzeichneten einige Verkaufsstellen zügig Engpässe. Dies war erwartet worden, da einerseits noch nicht sehr viele Verkaufsstellen geöffnet sind. Hinzu kommt, dass man für die kommenden Monate mit einer Nachfrage rechnet, die deutlich über dem Angebot liegt.

Ersten Berichten zufolge wurden in den Onlineshops Albertas 730.0000 CAD umgesetzt. In Nova Scotia sind in den zwölf stationären Verkaufsstellen 12.810 Transaktionen gemeldet worden, der Absatz lag bei 660.000 USD. British Columbia verfügt derweil nur über eine stationäre Verkaufsstelle, dort wurden 795 Transaktionen gemessen, während es online 9.137 Bestellungen waren. Ontario veröffentlichte keine Zahlen, dort kann bislang auch nur online geordert werden. Private stationäre Verkaufsstellen werden im Frühjahr erwartet. In der Provinz Quebec seien stationär 12.500 Transaktionen verzeichnet worden, online waren es rund 30.000 Orders, was den zuständigen Behörden zufolge weit über den Erwartungen lag.

Die Erwartungen an den kanadischen Cannabismarkt sind hoch. Die ersten Daten zeigen, dass vor allem die Angebotslage ein limitierender Faktor sein dürfte.



Die Legalisierung von Cannabis in Kanada dürfte für einen rasch wachsenden Bedarf an hochqualitativen Produkten sorgen. Die kanadischen Behörden gehen davon aus, dass allein in den ersten zehn Wochen nach der Legalisierung Umsätze in Höhe von einer Milliarde kanadischer Dollar generiert werden können. Hinzu kommt der Absatz von medizinischem Cannabis, welcher seit Jahren in Kanada legal verfügbar ist.

Die in Kanada gelistete FSD Pharma Inc. (WKN: A2JM6M) gehört zu den meistgehandelten Cannabisaktien in Kanada. Das Unternehmen verfügt mit seiner 100-Prozenttochter FV Pharma die Lizenz zur Produktion von medizinischem Cannabis unter den ACMP-Regularien. Das Unternehmen betreibt eine Produktionsstätte in einer alten Anlage des Lebensmittelriesen Kraft, die allein einen Wert von 76 Mio. CAD darstellt, und will diese zur größten hydroponischen Indoor-Produktionsanlage weltweit ausbauen, was konstante Anbaubedingungen über das ganze Jahr erlaubt. Das Unternehmen plant, die gegenwärtigen 2.322 m²der Anlage auf mehr als 76.000 m² auszubauen. Bei voller Kapazität ist dort eine Ernte von 4.000 kg hochqualitativem medizinischen Cannabis vorgesehen.


Quelle: fsdpharma.com

FSD Pharma Inc. (WKN: A2JM6M) betreibt zudem ein Joint Venture mit der ebenfalls in Kanada gelisteten Auxly Cannabis Group Inc, die die Finanzierung und den Ausbau der Anlage übernehmen will. Im Zuge dessen erhält das Unternehmen 50,1 Prozent der dortigen Produktion. Darüber hinaus hat FSD Pharma (WKN: A2JM6M) strategische Investitionen bei Cannara Biotech Inc., High Tide Ventures und SciCann Therapeutics und ist damit für den zu erwarteten Boom von Cannabis in Kanada stark positioniert. Kürzlich hat das Unternehmen eine Kooperation und ein Profit-Sharing-Agreement mit Canntab Therapeutics geschlossen. Canntab wird im Rahmen dessen gut 900m² Anbaufläche in der Anlage von FSD Pharma erhalten. Lesen Sie hier weiter.


Quelle: fsdpharma.com

FSD Pharma gab am 14. Oktober bekannt, dass der Leiter des wissenschaftlichen Beirats auf der gegenwärtig stattfinden Konferenz CannX in Tel Aviv teilnimmt. FSD Pharma sei mit seinem strategischen F&E Partner SciCann Therapeutics auf der Suche nach neuen Technologien. Lesen Sie die gesamte Mitteilung hier: https://bit.ly/2yFrQJb

Der CEO und President von FSD Pharma wurde jüngst von CTV Toronto interviewed. Das Interview mit CEO Fairfull, sowie zwei weiteren Unternehmensvertretern finden Sie hier: https://toronto.ctvnews.ca/video?clipId=1515888


Hinweis:

Redakteure und Mitarbeiter der Publikationen von PROFITEER/shareribs.com halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Anteile an Wertpapieren, welche im Rahmen dieser Publikation besprochen werden.

Die Redakteure und Mitarbeiter geben darüber hinaus bekannt, dass sie nicht die Absicht haben, Anteile der besprochenen Wertpapiere kurzfristig zu veräußern oder kurzfristig zu kaufen.

PROFITEER/shareribs.com und seine Mitarbeiter werden für die Vorbereitung, die elektronische Verbreitung und Veröffentlichungen dieser Publikation sowie für andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes, da PROFITEER/shareribs.com an einer positiven Darstellung von FSD Pharma Inc. interessiert ist.

Der Auftraggeber dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens und hat kurzfristig die Absicht, diese zu kaufen oder zu veräußern.

PROFITEER/shareribs.com kann nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns vorgestellten bzw. empfohlenen Unternehmen im gleichen Zeitraum besprechen, was zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung führen kann.

Des Weiteren beachten Sie bitte unseren Risikohinweis!



Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel