DAX+0,26 % EUR/USD-0,07 % Gold+0,07 % Öl (Brent)0,00 %

Krise? Stresstest könnte Deutsche Bank, NordLB und Italien schwer belasten

01.11.2018, 08:42  |  4204   |   |   

Nicht nur italienische Geldhäuser sollten sich Sorgen über das Ergebnis des härtesten Bankentests Europas machen, denn auch deutsche Unternehmen werden nicht nur mit einem blauen Auge davonkommen.

Am 2. November 2018 wird die EBA (European Banking Authority) die Ergebnisse des diesjährigen Bankenstresstests vorlegen. Es wurden 48 Banken erfasst, die auf sich 70 Prozent des europäischen Geschäfts vereinigen.

Laut der Berichterstattung von "Bloomberg" - dem Medienhaus liegen vertrauliche Informationen vor und die Personen wollen nicht genannt werden - soll die Deutsche Bank besonders im Fokus stehen. Es heißt, dass der Test die Finanzkraft der Deutschen Bank geringer beurteilen könnte und man das Bankhaus in die untere Hälfte der durch den Test gemessenen Banken einordnen wird. Laut "Bloomberg" lehnte die Deutsche Bank eine Stellungnahme bislang ab. Die Ergebniss des Stresstests werden von der EBA am Freitag um 17:00 Uhr (UK-Zeit) veröffentlicht. 

Während die deutschen Banken im Inland einem starken Wettbewerbsdruck ausgesetzt sind, kommt es bei den italienischen Geldhäusern zu einer Erosion ihres Kapitalniveaus, nachdem eine Distanzierung zwischen der populistischen Regierung des Landes und der Europäischen Union einen Einbruch der Staatsanleihen ausgelöst hat. Die Aktien italienischer Banken sind eingebrochen und S&P Global Ratings hat den Ausblick auf 11 der Kreditgeber des Landes, darunter Intesa Sanpaolo, Banca IMI und Mediobanca, gesenkt.

Die Ergebnisse des Tests werden zeigen, wie widerstandsfähig 48 Kreditgeber in einem schweren Konjunkturabschwung sind. Während es keine bestandene oder nicht bestandene Note gibt, ist das Ergebnis des Stresstests entscheidend, denn es hilft festzustellen, ob Banken mehr Kapital benötigen oder ob sie stattdessen Aktionärsdividenden und Mitarbeiterboni erhöhen können.

Investoren in deutschen Banken können sich auf die negative Rückkopplungsschleife des Tests konzentrieren, die aus einer schwachen Rentabilität der Banken und einem geringeren Wachstum besteht. Die EBA berücksichtigt auch Verluste bei komplexen Handelsaktiva, von denen die Deutsche Bank viele hat.

Die NordLB hat die schwächste Bilanz einer deutschen Bank, die am Stresstest teilnimmt und die Kenner sagten gegenüber "Bloomberg", sie erwarten, dass die Kernkapitalquote des Unternehmens auf sieben Prozent sinken wird - dies würde weit unter den regulatorischen Anforderungen liegen. Die NordLB könnte sich mit Wettbewerbern zusammenschließen, um zur Konsolidierung des am stärksten fragmentierten europäischen Bankenmarktes beizutragen. Zuletzt gab es Gerüchte über eine neue deutsche Superbank mit NordLB, Helaba, LBBW, Deka und Berlin Hyp. Die fünf Institute verwalten zusammen 700 Milliarden Euro und spielen somit in der Liga von Deutsche Bank und DZ Bank. 

Nach Angaben des "Handelsblattes" würde die Fusion schrittweise erfolgen. Die Helaba und die NordLB wären die ersten, die sich zusammenschließen - gefolgt von einer späteren Ehe mit Deka, LBBW und Berlin Hyp. 

Quellen:

Bloomberg

Handelsblatt

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel