DAX-0,17 % EUR/USD+0,03 % Gold+0,04 % Öl (Brent)+2,33 %

AKTIEN IM FOKUS 2 Versorger profitieren von Defensivqualitäten

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
14.11.2018, 14:58  |  414   |   |   

(Kursentwicklung aktualisiert und Stimmen ergänzt)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Aktien von Eon haben am Mittwoch nach ihrem Zwischenbericht eine Kursrally gestartet. Auch bei RWE griffen die Anleger nach positiv aufgenommenen Ergebnissen für das dritte Quartal beherzt zu.

"Gute Zahlen von Eon und der solide Cashflow- und Schuldentrend bei RWE tragen dazu bei, dass der eher defensiv eingeschätzte Sektor in Zeiten der Unsicherheit wieder entdeckt wird", sagte ein Börsianer.

Eon-Papiere kletterten bis zum Nachmittag um 5 Prozent auf 9,103 Euro, nachdem der Sprung über die Charthürde bei 8,80 Euro den Weg nach oben frei gemacht und weitere Käufer angelockt hatte. So schafften es die Aktien der Essener sogar wieder über die 200-Tage-Linie, die als Gradmesser für den längerfristigen Trend gilt.

Die Anteilsscheine von RWE verbesserten sich um 2,4 Prozent. Beide waren damit neben der ebenfalls starken britischen SSE die entscheidenden Stützen für den kräftigen Anstieg des Stoxx Europe 600 Utilities . Er ist auf Monatssicht nun bester Branchenindex.

Analyst Alberto Gandolfi von der Investmentbank Goldman Sachs konstatierte Eon und RWE solide Ergebnisse. Beide Unternehmen empfiehlt er entsprechend weiter zum Kauf - RWE sogar besonders nachdrücklich mit einem Platz auf der Auswahlliste. Auch andere der ohnehin überwiegend optimistischen Experten reagierten positiv auf die vorgelegten Geschäftszahlen und die nach oben präzisierte Gewinnprognose von Eon./ag/mis/fba

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel