DAX+1,24 % EUR/USD+0,13 % Gold+0,16 % Öl (Brent)+1,33 %

Anlegerverlag MorphoSys: Das sieht sehr gut aus!

Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
30.11.2018, 13:46  |  707   |   |   

Die Nervosität bricht sich Bahn: Der G20-Gipfel beginnt, TecDAX und MDAX liegen deutlich im Minus. Aber nicht alle Aktien dort stehen unter Wasser: Die MorphoSys-Aktie (ISIN: DE0006632003) legt zu, stellt derzeit eine der wenigen Gewinner-Aktien in beiden Indizes. Das basiert nicht auf unmittelbar eingegangenen „good news“ … diese Käufe haben einen anderen Hintergrund, der deutlich nachhaltiger sein könnte:

Das Wachstum ist weltweit ins Wanken geraten. Und momentan muss man fürchten, dass die Lage noch unerfreulicher wird, denn es zeichnet sich keine Tendenz ab, dass die US-Politik, die einen großen Anteil am Rückgang des Wachstums hat, eine Kehrtwende erfahren würde. Die Anleger verabschieden sich sukzessiv aus besonders gefährdeten Branchen wie den Autobauern oder den Banken. Aber wohin mit dem Geld? Die Anleihekurse sind derzeit knifflige Alternativen, weil entweder die Zinsen zu niedrig sind oder, wie in den USA, noch steigen und man daher, wollte man jetzt US-Anleihen kaufen, bis zum Zins-Hoch noch mit Kursverlusten rechnen müsste. Und Gold rührt sich bislang nicht wirklich. Also? Also sind solche Branchen interessant, die von einem sich zuspitzenden Handelskrieg wenig bis gar nicht betroffen wären. Branchen wie die Biotech-Branche und damit auch MorphoSys.

 

Würde Starinvestor Peter Lynch MorphoSys jetzt kaufen? Laden Sie sich jetzt das kostenlose eBook „Die erfolgreichsten Investoren aller Zeiten“ herunter. Klicken Sie hier!

 

Biotechnologie-Aktien sind zwar alles andere als „defensiv“, wie man das Energieversorgern oder Herstellern klassischer Haushaltsgüter zusprechen könnte. Denn natürlich sind Biotech-Aktien sehr volatil, bedeuten daher immer ein höheres Risiko. Aber dafür bieten sie eben auch größere Chancen. MorphoSys ist auf einem tadellosen Weg, ist gut aufgestellt und die Pipeline mit neuen Wirkstoffen ist gut gefüllt. Zudem will MorphoSys einen neuen Weg gehen, indem man dort einzelne Wirkstoffe selbst vermarkten will. Das ist eine spannende Story … und das schlägt sich in der Aktie nieder, die gerade genau da nach oben gedreht hatte, wo sie drehen musste, um sich klar bullish zu präsentieren:

Die 200-Tage-Linie wurde in der vergangenen Woche zwei Tage lang getestet und hielt perfekt. Das führte zu erneuten Käufen, die sich, wie Sie im Chart auf Tagesbasis sehen, entlang der 20-Tage-Linie sukzessive nach oben vorarbeiten. Sollte es gelingen, das letzte Zwischenhoch bei 109,80 Euro zu bezwingen, wäre der Weg aus charttechnischer Sicht nach oben frei. Und diese relative Stärke zu den Indizes dürfte nicht unbemerkt bleiben. Während man für die Perspektive des Gesamtmarkts momentan eher skeptisch den Kopf wiegen muss, sieht es für MorphoSys gut aus!

 

Gratis Exklusiv-Anleitung: „Wie Sie mit Dividenden ein Vermögen aufbauen“. Einfach hier klicken.

 

Wertpapier
Morphosys


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel