DAX+1,57 % EUR/USD+0,13 % Gold-0,55 % Öl (Brent)+1,23 %
dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax höher erwartet
Foto: Mary Perry - Fotolia

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick Dax höher erwartet

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
08.01.2019, 07:38  |  480   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX)
------------------------------------------------------------------------------- AKTIEN
-------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - ETWAS STÄRKER ERWARTET - Nach der Pause zu Wochenbeginn könnte der Dax am Dienstag an die Erholung vom Freitag anknüpfen: Rund zwei Stunden vor der Eröffnung taxierte der Broker IG den deutschen Leitindex 0,12 Prozent höher auf 10 765 Punkte. Zwischenzeitlich hatte sich eine noch stärkere Eröffnung abgezeichnet. Tags zuvor war der Dax zunächst an seiner 21-Tage-Linie im Bereich der Marke von 10 800 Punkten ausgebremst worden, nachdem er am Freitag einen Satz von fast dreieinhalb Prozent nach oben gemacht hatte. Angesichts der Kursgewinne an der Wall Street und in Japan könnten die wieder gestiegene Risikoakzeptanz der Anleger nun aber zu weiteren Käufen führen.

DAX mit festem Hebel folgen [Anzeige]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Anzeige ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com.

USA: - HANDELSGESPRÄCHE - Die Hoffnung auf Fortschritte im US-Zollstreit mit China hat die Wall Street auch zum Beginn der neuen Woche beflügelt. Unterhändler beider Länder kamen am Montag in Peking zu zweitägigen Verhandlungen zusammen. Es sind die ersten direkten Handelsgespräche, seit US-Präsident Donald Trump und Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping vor fünf Wochen einen 90-tägigen "Waffenstillstand" vereinbart hatten.

ASIEN: - GEMISCHT - Asiens Aktienmärkte tendieren am Dienstag uneinheitlich. Während Japans Nikkei 225 0,8 Prozent stärker auf 20 204,04 Punkte im Plus schloss, notiert Chinas CSI 300 um 0,30 Prozent schwächer bei 3045,29 Punkten und Hongkongs Hang Seng gibt 0,14 Prozent auf 25 796,82 Zähler nach.

^
DAX 10.747,81 -0,18%
XDAX 10.750,22 -0,55%
EuroSTOXX 50 3.033,64 -0,27%
Stoxx50 2.791,76 -0,71%

DJIA 23.531,35 0,42%
S&P 500 2.549,69 0,70%
NASDAQ 100 6.488,25 1,02%
°

------------------------------------------------------------------------------- ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL
-------------------------------------------------------------------------------

RENTEN:

^
Bund-Future 163,82 0,02%
°

DEVISEN:

^
Euro/USD 1,1445 -0,27%
USD/Yen 108,76 0,05%
Euro/Yen 124,48 -0,22%
°

ROHÖL:

^
Brent 57,24 -0,09 USD
WTI 48,46 -0,06 USD
°

Seite 1 von 2

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Dienstag den 08.01.2019
Wertpapier
DAXMDAXTecDAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel