DAX+0,30 % EUR/USD-0,05 % Gold+0,33 % Öl (Brent)-0,04 %

Chevron Starkes Quartalsergebnis treibt Aktienkurs

02.02.2019, 17:34  |  1302   |   |   

Die Aktie des US-Ölkonzerns verharrte bis zuletzt in einer vergleichsweise engen Handelsspanne. Die vorsichtige Gangart im Vorfeld der Quartalszahlenveröffentlichung mündete schließlich mit Bekanntgabe der Daten für das vierte Quartal 2018 ein einem Ausbruch aus der etablierten Handelsspanne.

Das starke Quartalsergebnis der US-Amerikaner könnte sich als „Dosenöffner“ herausstellen. Im Vorfeld der Zahlen bildete die Aktie eine Handelsspanne zwischen 110,0 US-Dollar auf der Unterseite und 114,0/115,0 US-Dollar auf der Oberseite aus. Die Handelsspanne nur auf die nahende Quartalsergebnisse zurückführen zu wollen, wäre wohl ein wenig zu kurz gegriffen, denn den Ölwerten ging generell ein wenig die Puste aus. Die laufende Quartalsberichtssaison könnte nun für neuen Schwung sorgen. 

Chevron überzeugte mit seinen Zahlen vor allem ergebnisseitig. Das Unternehmen gab für das vierte Quartal einen Nettogewinn i.H.v. 3,730 Mrd. US-Dollar bekannt; nach 3,111 Mrd. US-Dollar im vierten Quartal 2017. In Bezug auf des Gesamtjahr 2018 wies Chevron einen Nettogewinn in Höhe von 14,824 Mrd. US-Dollar aus; nach 9,195 Mrd. US-Dollar. Wohlwollend nahm der Markt auch die Ausweitung der Produktion zur Kenntnis. Nach 2,728 Mio. boepd (barrels of oil equivalent per day) in 2017 legte die Produktion in 2018 um +7 Prozent auf 2,93 Mio. boepd zu. Für 2019 stellt Chevron einen weiteren Produktionsanstieg von 4 bis 7 Prozent in Aussicht.

Aus charttechnischer Sicht konnte die Aktie mit Ausbruch über die 115er Marke erste Akzente setzen. Die Aufgaben werden allerdings nicht leichter, denn vor allem der Bereich um 120,0 / 122,0 US-Dollar inkl. der 200-Tage-Linie hat es in sich. 

Kurzum: Nach den starken Zahlen war die Aktie im Freitagshandel (01.02.) gesucht und kämpfte sich bereits in Richtung 120,0 US-Dollar vor. Die Zone 120 / 122 US-Dollar ist nun die nächste Hürde und muss übersprungen werden, will sich der Wert für höhere Aufgaben empfehlen.  Oberhalb von 122,0 US-Dollar würde mit dem Bereich 128,0 / 130,0 US-Dollar das nächste potentielle Bewegungsziel warten. Auf der Unterseite stellen der Bereich 115,0/114,0 US-Dollar sowie die 110,0-US-Dollar-Marke wichtige Unterstützungen dar.


Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends