DAX+0,14 % EUR/USD+0,17 % Gold-0,59 % Öl (Brent)+1,12 %

The Daily Telegraph Facebook bezahlt für positive Berichte

04.04.2019, 11:57  |  1940   |   |   

Facebook bezahlt eine britische Zeitung, um eine Reihe "positiver" Artikel über das Unternehmen zu veröffentlichen, so ein Bericht von "Business Insider".

Die bezahlten Artikel in "The Daily Telegraph" behandeln für das Unternehmen wichtige Themen wie terroristische Inhalte, Online-Sicherheit, Cybermobbing, gefälschte Konten und Hassreden. Zu diesen Aspekten gibt es mittlerweile große Kritik gegenüber Facebook.

Im vergangenen Monat hatte die Zeitung bereits 26 Artikel - die jeweils als gesponsert gekennzeichnet sind - in Print- und Online-Publikationen für Facebook in der Reihe "Being human in the infomation age" veröffentlicht. Produziert wird die Serie von Telegraph Spark, der Sponsored Content Unit von "The Daily Telegraph".

In einem Artikel mit dem Titel "Welche Maßnahmen ergreift Facebook, um terroristische Inhalte zu bekämpfen" wurde die Arbeit des sozialen Netzwerks diskutiert, um terroristische Inhalte unter Kontrolle zu bringen. Die Facebook-Sprecherin Vicky Gomes sagte, dass "dies ein Teil unserer größeren Marketingaktivitäten in Großbritannien ist, mit dem Ziel, das Bewusstsein für unsere lokalen Investitionen, Initiativen und Partnerschaften hier in Großbritannien zu schärfen und zu fördern, die sich positiv auf das Leben der Menschen auswirken".

Quellen:

BI

NYP

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel