DAX+0,82 % EUR/USD-0,07 % Gold-0,38 % Öl (Brent)-0,17 %

Führendes israelisches Telekommunkationsunternehmen erneuert Vertrag mit Spinnaker Support

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
17.04.2019, 00:02  |  507   |   |   

Durch die Unterstützung des führenden externen Beraters hinzugewonnener Service und Mehrwert legitimieren die Vertragsverlängerung durch Partner Communications Company

DENVER, 17. April 2019 /PRNewswire/ --  Spinnaker Support, ein führender globaler Anbieter von externen Dienstleistungen für Oracle- und SAP-Unternehmenssoftware, kündigte heute an, dass Partner Communications Company Ltd. (NASDAQ und TASE: PTNR) seinen Vertrag für externen Softwaresupport für seine Anwendungen, Datenbanken und Technologieprodukte von Oracle bis Februar 2022 erneuert hat. Partner Communications, ein führender israelischer Kommunikationsbetreiber begründet seine Entscheidung mit Kostenersparnissen, dem reaktiven Vor-Ort-Service und die umfangreichen Kenntnisse von Spinnaker Support in Bezug auf Oracle-Anwendungen und -Datenbanken.

Spinnaker Support is the fastest growing provider of third-party maintenance and managed services for Oracle and SAP applications

Externer Oracle-Support, ein direkter Ersatz für den Support durch den Hersteller, ist eine bewährte und beliebte Alternative für Unternehmen, die den budgetären Anteil für Supportgebühren von Softwareherstellern reduzieren und gleichzeitig die Gesamtqualität des Services verbessern möchten. Spinnaker Support hat nach eigenen Angaben eine Kundenrbindungsrate von 91,7 % – Verträge werden also häufig erneuert.

Partner Communications Company Ltd ist ein Mobilfunknetzbetreiber und Anbieter von TV-, Internet- und Festnetz-Services. Das Unternehmen beauftragte Spinnaker Support erstmalig im Jahr 2015 für den Support von Oracle Database und Advanced Technology Stack. Das Unternehmen war auf der Suche nach einer alternativen Supportstrategie, die alle Dienstleistungen bietet, die für den Betrieb von Oracle-Anwendungen und den unterstützenden Technologien nötig sind und deren Kostenstruktur besser auf den Produkteinsatz abgestimmt ist. Die Wahl fiel damals auf Spinnaker Support, da das Unternehmen im Vergleich zu den Oracle-Wartungsgebühren signifikante Kostenersparnisse von mehr als 60 % anbieten und gleichzeitig durch personalisierten Service die Supportqualität signifikant verbessern kann.

Im Jahr 2016 entschied sich Partner Communications dann, mit seiner kompletten Oracle-Applikationslandschaft zu Spinnaker Support zu wechseln. Zu den unterstützten Oracle-Produkten zählen Oracle E-Business Suite, Oracle Database and Siebel. Der Vertrag wurde im Februar 2019 verlängert.

„Spinnaker Support hat seine Kompetenz bei unterschiedlichen Oracle-Anwendungen, Oracle Database und dem umgebenden Technologie-Stack bewiesen. Das uns zugewiesene Team von Oracle-Experten wurde schnell zu einer natürlichen Erweiterung unserer internen IT-Teams", erklärt Raz Bartov, CIO von Partner Communications. „Partner Communications profitiert von der globalen Infrastruktur, dem außergewöhnlichen Vor-Ort-Service, den bewährten und zertifizierten Supportmethoden und den strikten Geschäftspraktiken, durch die potenzielle Risiken gemindert werden."

Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel