DAX+0,74 % EUR/USD-0,12 % Gold-0,17 % Öl (Brent)-0,25 %

Ölpreise geben etwas nach

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
18.04.2019, 12:37  |  621   |   |   

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Donnerstag leicht gesunken. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete gegen Mittag 71,53 US-Dollar. Das waren neun Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel ebenfalls geringfügig um acht Cent auf 63,68 Dollar.

Nach Einschätzung von Marktbeobachtern haben enttäuschende Konjunkturdaten aus der Eurozone die Ölpreise seit dem Morgen etwas belastet. Im April hat sich die Stimmung der Einkaufsmanager überraschend eingetrübt und damit der Hoffnung auf eine Belebung der Konjunktur im Währungsraum einen Dämpfer versetzt.

Allerdings hielt sich der Rückgang in Grenzen. Gestützt wurden die Ölpreise durch die jüngste Entwicklung der Ölreserven in den USA. Am Vortag hatte die US-Regierung einen Rückgang der Lagerbestände an Rohöl gemeldet. Der Markt hatte hingegen einen Anstieg erwartet. Sinkende Ölreserven können ein Hinweis auf eine höhere Nachfrage oder ein geringeres Angebot sein und stützen in der Regel die Ölpreise./jkr/bgf/jha/

Wertpapier
Öl (Brent)


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel