Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-1,63 % EUR/USD+0,51 % Gold+1,92 % Öl (Brent)-1,54 %

Pacific Rim Cobalt Corp. Testgruben bestätigen 1,80 % Nickel direkt ab der Oberfläche - kostengünstige Produktion für Batteriehersteller!

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
20.06.2019, 08:44  |  967   |   |   









DGAP-Media / 20.06.2019 / 08:44



Testgruben bestätigen 1,80 % Nickel direkt ab der Oberfläche - kostengünstige Produktion für Batteriehersteller!



Der in Indonesien agierende Nickel-Kobalt Explorer Pacific Rim Cobalt (WKN A2JSSL) gibt heute weitere hervorragende Explorationsergebnisse bekannt. Die Ergebnisse der im Rahmen der laufenden Erkundungsarbeiten in ihrem Flaggschiffprojekt Cyclops erstellten Testgruben bestätigten, durchgehend oberflächennahe Nickel und Kobalt Vererzungen. Die besten Ergebnisse waren 5 Meter von 1,80% und 6 Meter von 1,53% Nickeläquivalent (NiEQ). Dies sind hervorragende Ergebnisse, dass sensationelle hierbei ist das die Vererzung direkt ab der Oberfläche vorgefunden wurde und über eine beachtliche Länge, dies ist ein Garant für sehr günstige Produktionskosten. Wir erwarten in den kommenden Wochen weitere positive Bohrergebnisse, auch der Einstieg eines strategischen Partners liegt unserer Meinung nach zum greifen nahe.

Andere Lateritprojekte in der Region sind unter anderem: MMCs 2,1-Mrd.-Dollar-Nickelmine Ramu in Papua-Neuguinea mit 1,0 % Nickel; ERAMETs Weda Bay mit 1,36 % Nickel und ANTAMs Gag Island mit 1,63 % Nickel. Diese beiden Minen liegen in Indonesien und haben deutlich niedrigere Nickel Gehalte, sind aber dennoch hochproduktiv. Es zeichnet sich immer mehr ab, dass Pacific Rim Cobalt (WKN A2JSSL) auf einem Weltklasse Projekt sitzt.



Wir erwarten in den kommenden Wochen weitere herausragende Bohrergebnisse, welche den Kurs wieder in den Bereich von 0,30 EUR katapultieren sollten (aktuell 0,10 EUR)!



Die derzeitige Marktkapitalisierung von lediglich 8 Mio. CAD spiegelt nicht im Ansatz eine faire Bewertung wider, wir erwarten in den kommenden Wochen aufgrund der hervorragenden Ergebnisse mindestens eine Verdreifachung des Kurses. Einige Insiderkäufe waren ebenfalls in den vergangenen Wochen zu beobachten, was stets ein gutes Zeichen ist (LINK).



Es zeichnet sich immer mehr ab, dass das Unternehmen auf einer Weltklasse Lagerstätte sitzt, die schon bald ins Visier von Branchenplayer geraten dürfte, eine Übernahme halten wir ebenfalls für möglich. Es verwundert daher nicht, dass sich bereits letztes Jahr ein chinesischer Milliardenkonzern die komplette Produktion gesichert hat (LINK)! Wir gehen trotz des schwierigen Marktumfelds dennoch von einer starken Erholung des Kurses aus.

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel