DAX+0,47 % EUR/USD0,00 % Gold-0,31 % Öl (Brent)0,00 %

Stratevic Finance Group AB (vormals Stockholm IT Ventures AB) STRATEVIC FINANCE GROUP AB SICHERT ZUGANG ZU E-MONEY-LIZENZEN - DIE AUSWIRKUNG AUF DIE GEPLANTE AKQUISITION DER SAS BANK

Nachrichtenquelle: Pressetext (Adhoc)
25.07.2019, 16:10  |  1803   |   |   

Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

Stockholm (pta025/25.07.2019/16:10) - Stockholm, 25. Juli 2019: Die Stratevic Finance Group AB (vormals Stockholm IT Ventures AB - Frankfurter Wertpapierbörse: SVAB - ISIN SE 0006027546) hat sich die Rechte für die Nutzung von europäischen E-Money-Lizenzen gesichert.

Stratevic Finance Group AB führt die Umsetzung der Cross-Asset-Banking-Strategie des Unternehmens weiter fort und hat Nutzungsrechte an E-Money-Lizenzen für den Handel von Krypto- in FIAT-Währungen sowie für Dienste wie Wallet-Banking erworben.

Darüber hinaus hat das Unternehmen eine Vereinbarung getroffen, um Zugang zu einer so genannten EMD-Lizenz zu erhalten, wie sie von der britischen FCA (Financial Conduct Authority) erteilt wird und den Vorteil bietet, dass Stratevic auf Rechnung eines anderen Unternehmens ("Principal") handeln kann, welches der FCA als E-Money-Institution zugelassen und registriert hat. Die Vereinbarung ist als "White-Label-Agreement" strukturiert und gibt der Stratevic Finance Group AB zudem das Recht, den Träger der E-Money-Lizenzen zu einem späteren Zeitpunkt zu erwerben.

Diese neue Form des Zugangs zu einer E-Lizenz veranlasste das Unternehmen, seine bisherige Absicht zu überdenken, die SAS Bank und Eurothereum zu übernehmen.

Nach intensiver Due Diligence ist die Stratevic Finance Group AB final zu dem Entschluss gekommen, diese Transaktion nicht weiter zu verfolgen. Im gegenseitigen Einvernehmen mit der SAS Bank wird die Akquisition nicht mehr fortgesetzt. Der anschließende Erwerb von Eurothereum wird ebenfalls nicht durchgeführt, da beide Transaktionen miteinander verbunden waren.

"Wie bereits im vergangenen Monat angekündigt, folgen wir weiter der Strategie, uns auf Cross-Asset-Banking zu fokussieren - und dafür ist die Implementierung dieser neuen Dienstleistungen ein entscheidender Bestandteil. Mit Sicherung des Zugangs zu einer E-Money-Lizenz ohne im Gegenzug eine vollständige Bank zu übernehmen, können wir die gleichen Dienstleistungen anbieten, ohne dass dies mit erheblichen zusätzlichen Kapitalanforderungen und Infrastrukturkosten verbunden ist", sagt Bert Scheen, CEO der Stratevic Finance Group AB.

Die Stratevic Finance Group AB (vormals: Stockholm IT Ventures AB) ist eine schwedische Aktiengesellschaft, die seit 2014 an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel SVAB notiert ist. Das Unternehmen ist spezialisiert auf FinTech wie das Banking und den Handel mit virtuellen und physischen Währungen. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.stratevic.com. Sie finden das Unternehmen auch auf Facebook, Twitter und LinkedIn.

Medienkontakt:
Stratevic Finance Group AB, Bert Scheen, CEO, bert.scheen@stratevic.com

(Ende)

Aussender: Stratevic Finance Group AB (vormals Stockholm IT Ventures AB)
Adresse: Nybrokajen 7, 111 48 Stockholm
Land: Schweden
Ansprechpartner: Bert Scheen
Tel.: + 46 10 138 8644
E-Mail: bert.scheen@stratevic.com
Website: www.stratevic.com

ISIN(s): SE0006027546 (Aktie)
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Stuttgart, Freiverkehr in München, Freiverkehr in Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20190725025 ]

Diesen Artikel teilen

Diskussion: Stockholm IT Ventures -- könnte da was kommen?
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
HandelFIWährungenFreiverkehrSIC


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer