checkAd

w:o Aktiennews Beyond Meat Aktie bricht ein

Trotz guter Quartalszahlen ist die Aktie von Beyond Meat, das fleischlose Burger-Patties produziert, eingebrochen. Der Konzern will eine weitere Kapitalerhöhung durchführen.

An der Nasdaq fiel die Aktie nachbörslich um fast vierzehn Prozent. Ein Anteilschein kostete nur noch 191,09 US-Dollar (Stand: 29.07.2019 19:59 Uhr).

Gestern hatte Beyond Meat seine Ergebnisse für das zweite Quartal 2019 bekannt gegeben: Der Umsatz stieg um 287 Prozent auf 67,3 Millionen US-Dollar. Allerdings stieg auch der Verlust auf 9,4 Millionen US-Dollar. Betrachtet man das Betriebsergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Adjusted EBITDA), konnte Beyond Meat aber schon schwarze Zahlen schreiben: 6,9 Millionen US-Dollar.

Der Grund für den nachbörslichen Einbruch liegt wahrscheinlich an der gestern bekanntgegebenen Kapitalerhöhung. Bereits drei Monate nach dem IPO will das Start-Up mehr als drei Millionen neue Aktien ausgeben (siehe hier). Zukünftige Gewinne verteilen sich dadurch auf mehr Aktien. Den Aktionären, die beim ersten IPO Aktien kauften, gefällt dies verständlicherweise überhaupt nicht.

Autor: Ferdinand Hammer

 

 




Wertpapier



0 Kommentare
30.07.2019, 11:33  |  4638   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

w:o Aktiennews Beyond Meat Aktie bricht ein Trotz guter Quartalszahlen ist die Aktie von Beyond Meat, das fleischlose Burger-Patties produziert, eingebrochen. Der Konzern will eine weitere Kapitalerhöhung durchführen. An der Nasdaq fiel die Aktie nachbörslich um fast vierzehn Prozent. Ein Anteilschein kostete nur noch 191,09 US-Dollar (Stand: 07/29/2019 19:59 Uhr).

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel