DAX+0,14 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,35 % Öl (Brent)-0,13 %

Wirecard lässt Bombe platzen Neuer Deal mit SoftBank-Imperium eingetütet

Nachrichtenquelle: Sharedeals
02.09.2019, 13:42  |  1777   |   |   
Wie Wirecard (WKN: 747206) am Montagmorgen mitteilt, hat das Münchner Unternehmen eine Absichtserklärung mit der Brightstar Corp. unterzeichnet, um die Digitalisierung im mobilen Zahlungsverkehr weiter voranzutreiben. Brightstar betreut in der Spitze jährlich bis zu 100 Millionen Mobilgeräte, darunter viele Smartphones.

Wirecard erwartet nach eigenen Angaben infolge des Deals „bedeutendes Transaktionsvolumen“ auf seinen Kanälen. Die digitalen Zahlungsströme auf Brightstar-Plattformen sollen nach Angaben von Wirecard als „bevorzugtem Anbieter“ übernommen werden.

Weiterlesen auf sharedeals.de


Diesen Artikel teilen

Diskussion: AKTIE IM FOKUS: Wirecard legen auf Tradegate nach Kooperationsvereinbarung zu
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
ZahlungsverkehrSmartphone


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel