Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,14 % EUR/USD-0,12 % Gold-0,03 % Öl (Brent)0,00 %

flatex Morning-news EUR/USD

Nachrichtenquelle: flatex select
17.09.2019, 08:30  |  565   |   |   

Das Währungspaar EUR/USD kämpfte zu Wochenbeginn in einem geopolitisch schwierigen Marktumfeld um den Erhalt der runden Marke von 1,1000. Trotz enormer Preisanstiege der Rohölkontrakte Brent und WTI konnte der Euro dem sonst so üblichen Korrelationsmuster nicht folgen und zog parallel nicht mit an. Das eher defensiv geprägte Marktumfeld begünstigte den sicheren Hafen US-Dollar. Sollte das Währungspaar dennoch nicht unter das Mehrjahrestief von 1,0925 rutschen, so wäre weiterhin ein Test der 1,1250 drin. Hält die Marke von 1,0925 nicht, könnte die 1,0815 bald auf dem Plan stehen.

Zur Charttechnik: Ausgehend vom letzten Verlaufstief des 12. September 2019 bei 1,0926 bis zum jüngsten Zwischenhoch des 13. September 2019 bei 1,1110, wären die nächsten Ziele auf der Ober- und Unterseite näher zu bestimmen. Die Widerstände wären bei den Marken von 1,1067/1,1110/1,1137/1,1153/1,1180/1,1223/1,1250 und 1,1293 in Betracht zu ziehen. Die Unterstützungen wären bei 1,0997/1,0970/1,0926/1,0899/1,0883/1,0856 und 1,0813 auszumachen.


flatex-select

Unsere Webinare auf /www.flatex.de/akademie/webinare/

DISCLAIMER: https://www.flatex.de/online-broker/unterseiten/rechtliches/disclaimer ...

Diesen Artikel teilen

Diskussion: Wohin geht der EUR?

Diskussion: EUR-USD Chartanalyse von Kagels Trading
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroUSDEURMorgan StanleyFord


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Nachrichtenquelle

flatex select bietet Anlegern eine große Auswahl an Hebelprodukten bei dem Onlinebroker flatex. Langfristiger Partner von flatex select ist Morgan Stanley, ein führendes global tätiges Finanzinstitut. Flatex select präsentiert damit die größte Auswahl an Faktorzertifikaten von Morgan Stanley. Anleger können aktuelle Premium-Produkte wie Mini Futures, Open End und Term Turbos sowie Faktorzertifikate bei flatex über die Börse Stuttgart oder im außerbörslichen Direkthandel kaufen. Dabei sind bis zu 1000 Orders im Monat ab 500 € Ordervolumen kostenfrei handelbar.

Mehr Informationen zu flatex select erhalten Sie unter www.flatex.de

RSS-Feed flatex select