DAX+0,19 % EUR/USD+0,13 % Gold+0,15 % Öl (Brent)+0,03 %

Relay Medical gründet Osprey Device Networks Corp. als Anbieter von Managementlösungen für POCT-Medizingeräte und Daten

Nachrichtenquelle: IRW Press
18.09.2019, 07:00  |  907   |   |   

17. September 2019. Relay Medical Corp. („Relay“ oder das „Unternehmen“) (CSE: RELA, OTC: RYMDF, Frankfurt: EIY2), ein Entwickler von innovativen MedTech-Lösungen, freut sich, die Gründung von Osprey Device Networks Corp. („Osprey“ oder „ODN“), einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft des Unternehmens, bekannt zu geben. Gegenstand von Osprey ist die Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Verwaltung einer dezentralen Flotte von Medizingeräten und der von ihnen erzeugten Datenströme.

 

Am 2. Juli 2019 meldete Relay Medical Corp. den Erwerb einer Lizenz für eine medizinische Cloud-Software-Plattform, die von Fio Corporation für dezentrale Anwendungen im Gesundheitswesen entwickelt wurde. Osprey Device Networks kombiniert die Vielseitigkeit, Stärke und Mobilität der Plattform von Fio Corporation mit der gesammelten Expertise von Relay im Geschäft mit Medizingeräten für patientennahe Labordiagnostik (Point-of Care Testing, POCT), um Herstellern von Medizingeräten einen spezialisierten Satz an Tools für die Anbindung und die Verwaltung von dezentralen Geräten anzubieten.

 

„Der Zeit- und Kostenaufwand für die Entwicklung einer medizinischen Software bei der Vermarktung von POCT-Geräten kann ein erhebliches Hindernis für die Prüfung und Einführung neuer Technologien darstellen. Die Produkte, die Osprey auf den Markt bringt, sollen Unternehmen deutliche Ersparnisse bei den für die Markteinführung erforderlichen Material- und Zeitressourcen bieten und haben das Potenzial, die Rentabilität von Start-up-Aktivitäten deutlich zu verbessern. Die Gründung von Osprey ist ein deutlicher Fortschritt für die Relay-Unternehmensgruppe und die Technologie hat bereits beachtliche Synergien mit den anderen gerätebasierten Aktiva des Unternehmens ermöglicht“, meint Lahav Gil, CEO von Relay Medical Corp.

 

Osprey Device Networks hat eine Software-as-a-Service-(SaaS) -Geschäftslinie eingeführt, die Herstellern von Medizingeräten, die für dezentrale Gesundheitseinrichtungen (d.h. überall außerhalb von Krankenhäusern) bestimmt sind, Web-Tools für die folgenden Aktivitäten bietet:

 

-          Ferngesteuertes Qualitätsmanagement zur Überwachung und Fehlerbehebung bei Geräteausfall, wodurch die Betriebszeit maximiert und die kostspieligen Einsätze von Servicetechnikern reduziert werden;

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 5

Diskussion: Vervielfachungschance_ChroMedX
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
KanadaUnsicherheitGesundheitInfrastrukturKrankheiten


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel