DAX+0,56 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,04 % Öl (Brent)+2,36 %

DGAP-Adhoc Nordex SE beschließt Kapitalerhöhung; Übernahmeangebot von Acciona S.A. erwartet

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
08.10.2019, 08:03  |  400   |   |   




DGAP-Ad-hoc: Nordex SE / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung/Übernahmeangebot


Nordex SE beschließt Kapitalerhöhung; Übernahmeangebot von Acciona S.A. erwartet


08.10.2019 / 08:03 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




DIE IN DIESER BEKANNTMACHUNG ENTHALTENEN INFORMATIONEN SIND WEDER ZUR VERÖFFENTLICHUNG NOCH ZUR WEITERGABE NACH BZW. INNERHALB VON AUSTRALIEN, KANADA ODER JAPAN ODER IRGEDNEINER EINER ANDEREN JURISDIKTION, IN DER EINE SOLCHE WEITERGABE ODER VERÖFFENTLICHUNG UNRECHTMÄSSIG IST, BESTIMMT.



Hamburg, den 8. Oktober 2019



Der Vorstand der Nordex SE ("Nordex" oder die "Gesellschaft", ISIN DE000A0D6554) hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, eine Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen im Umfang von knapp 10 % des bestehenden Grundkapitals mit Bezugsrechtsausschluss unter teilweiser Ausnutzung des genehmigten Kapitals durchzuführen.



Insgesamt 9.698.244 neue auf den Inhaber lautenden Stückaktien mit einer Gewinnberechtigung ab dem 1. Januar 2019 werden unter Bezugsrechtsausschluss im Wege einer Privatplatzierung an die Ankeraktionärin Acciona S.A. ("Acciona") zu einem Ausgabetrag von EUR 10,21 ausgegeben. Der Ausgabebetrag entspricht dem volumengewichteten Durchschnittkurs der bestehenden Aktien von Nordex an den letzten drei Börsenhandelstagen im Xetra-Handel der Frankfurter Wertpapierbörse vor dem Kapitalerhöhungsbeschluss. Die Privatplatzierung erzielt einen Brutto-Emissionserlös von ca. EUR 99 Millionen. Nach Wirksamwerden der Kapitalerhöhung wird das Grundkapital der Gesellschaft EUR 106.680.691,00 betragen, eingeteilt in 106.680.691 auf den Inhaber lautende Stückaktien.



Der Erlös aus der Kapitalerhöhung dient der Stärkung der Kapitalstruktur der Gesellschaft als Teil des Wachstumspfads für das Jahr 2020 und darüber hinaus. Die Kapitalerhöhung vermittelt zusätzliches Eigenkapital, um das starke Auftragsmomentum bedienen zu können.

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 3
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
AmerikaKapitalerhöhungJapanWertpapiereAustralien


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel