DAX+0,24 % EUR/USD+0,26 % Gold-0,17 % Öl (Brent)+0,44 %

Benchmark definiert 6 verborgene Zonen mit potenziellen Mineralressourcen mit hochgradigen und Bulk-Tonnage-Abschnitten

Nachrichtenquelle: IRW Press
14.10.2019, 10:15  |  1066   |   |   

Edmonton, 14. Oktober 2019. Benchmark Metals Inc. (TSX-V: BNCH, OTCQB: CYRTF, WKN: A2JM2X) („Benchmark“ oder das „Unternehmen“) freut sich, den erfolgreichen Abschluss seines Explorationsprogramms 2019 im Konzessionsgebiet Lawyers bekannt zu geben. Das Programm umfasste 47 Diamantbohrlöcher auf insgesamt 10.766,79 Metern, die sechs verborgene mineralisierte Zonen definieren, die im Mittelpunkt der Ressourcendefinitions- und Erweiterungsbohrungen 2020 stehen werden (Abbildung 1). Darüber hinaus haben die Entnahme von 1.406 Bodenproben, 215 Gesteinsgrabenproben, 42 Gesteinsschlitzproben und 299 Gesteinsschürfproben sowie detaillierte geologische Kartierungen und geophysikalische Untersuchungen zwei Zonen für bohrbereite Ziele und sechs zusätzliche Explorationsziele in frühem Stadium für umfassendere Feldprogramme im Jahr 2020 ergeben. Benchmark geht davon aus, dass die Bohrergebnisse zwischen Oktober und Januar 2020 veröffentlicht werden. Das Projekt Lawyers befindet sich im Stikine Terrane im Norden von British Columbia (Kanada) und zählt zum produktiven, mineralhaltigen „Golden Horseshoe“.

 

Chairman und CEO John Williamson sagte: „Das Programm 2019 hat die Gold-Silber-Mineralisierung in sechs unterschiedlichen Zonen im Umkreis von drei Kilometern im Herzen des Lawyers Trend erfolgreich in alle Richtungen erweitert. Jede Zone weist beträchtliches Potenzial für die Erschließung einer Mineralressource auf, die hochgradige und Bulk-Tonnage-Abschnitte umfasst, die an der Oberfläche beginnen. Unsere Geologen haben auch neue Entdeckungszonen im 127 Quadratkilometer großen Paket definiert, das im Jahr 2020 mittels Bohrungen erprobt werden soll.“

 

In Tabelle 1 sind die in jeder der sechs Zonen abgeschlossenen Bohrungen dokumentiert, einschließlich der Schnellaufzeichnungsabschnitte für die intensivste Alteration, Erzgänge und beobachtete Mineralisierungen in jedem Bohrloch. Bislang gab es eine gute Übereinstimmung zwischen diesen ersten sichtbaren Ergebnissen und den Untersuchungsergebnissen, die das Unternehmen erhalten, interpretiert und veröffentlicht hat. Beispiele hierfür beinhalten das erste Bohrloch einer jeden mineralisierten Zone, das im Labor analysiert und veröffentlicht wurde, sobald es verfügbar war:

Seite 1 von 8
Diesen Artikel teilen

Goldbarren bequem von zuhause aus kaufen, hier!

Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
BenchmarkGoldSilberExplorationKanada


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel