DAX-0,65 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,07 % Öl (Brent)+2,79 %

Halo Labs schließt Partnerschaftsabkommen mit Greeny.com

Nachrichtenquelle: IRW Press
16.10.2019, 10:16  |  1366   |   |   

 

Greeny-Plattform bietet Verkaufsstellen von Halo die Möglichkeit, ihre „Schaufenster virtuell zu erweitern

 

Nicht zur Verbreitung über US-Nachrichtendienste oder in den Vereinigten Staaten bestimmt

 

Toronto, Ontario – 15. Oktober 2019 Wie Halo Labs Inc. („Halo“ oder das „Unternehmen“) (NEO: HALO, OTCQX: AGEEF, Deutschland: A9KN) heute bekannt gibt, wurde ein Partnerschaftsabkommen zwischen Dispensary Track, einer kanadischen Tochtergesellschaft von Halo, und Greeny.com, einem Komplettanbieter von CBD-Produkten im Internethandel, unterzeichnet. Halo hat Greeny.com als Online-Plattform für seine CBD-Produkte auf den Telefon- und Tablet-Apps von Dispensary Track ausgewählt.

 

Das Unternehmen hat vor kurzem die Übernahme der Plattform Dispensary Track abgeschlossen, die es den Kunden ermöglicht, elektronisch mit ihren CBD-Ausgabestellen in Kontakt zu treten. Dadurch werden Wartezeiten verkürzt und das Kundenerlebnis optimiert. Die Ausgabestellen werden ihrerseits die App dazu nutzen können, Sonderangebote in den Läden darzustellen, spezielle Produkte zu bewerben und das Kaufverhalten der Kunden zu analysieren. Die Tracking-Fähigkeiten der App bietet sowohl den Verkaufsstellen als auch Halo die Möglichkeit, auf datenschutzkonforme Weise geschäftsrelevante Daten über die Endkunden zu erheben.

 

Über die Partnerschaft mit Greeny können Kunden in Kalifornien, Oregon und Nevada auf ein kuratiertes CBD-Produktangebot zugreifen. Die Greeny-Plattform befindet sich auf dem besten Weg, in den Vereinigten Staaten zum Marktführer im CBD-Onlinehandel zu avancieren. Sie ist mit einer umfangreichen Produktpalette von 350 Einzelartikeln gestartet und hat sich zum Ziel gesetzt, das Angebot innerhalb der nächsten 90 Tage auf über 1.000 Einzelartikel zu erweitern. Das Unternehmen und seine Ausgabestellen bzw. Verkaufs- und Vertriebspartner werden gemeinsam Provisionen von bis zu 15 % des Bruttoumsatzes für sich beanspruchen können.

 

Die Plattform Greeny.com bietet außerdem die Möglichkeit, den CBD-Store bedarfsgerecht für die Halo-Kunden in den Ausgabestellen zu gestalten: Die angebotenen Produkte und das Erscheinungsbild des virtuellen Ladens werden individuell an die spezifischen Bedürfnisse und das Markenprofil jeder einzelnen Ausgabestelle angepasst.  Mit der geplanten Eingliederung von Greeny.com in die vom Unternehmen vor kurzem übernommene Tochtergesellschaft Dispensary Track wird das Produktangebot in den Verkaufsstellen mit ergänzenden CBD-Produkten bereichert, die normalerweise nicht in der Lieferkette der Ausgabestellen enthalten sind. Damit profitieren die Kunden von einer noch größeren Auswahl. Diese CBD-Produkte werden über das Netzwerk FedEx (NYSE: FDX) durch Drittunternehmen bereitgestellt, die für Greeny.com als Logistikpartner auftreten („3PL“).

Seite 1 von 5
Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
Private Label ProdukteCannabisDeutschlandÖlInternet


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel