DAX-2,42 % EUR/USD-0,13 % Gold+0,47 % Öl (Brent)-3,68 %

CEO Rinsche investiert Millionen in eigene Aktie Leifheit: Kurs-Vervielfacher in 2020?

Gastautor: Volker Glaser
12.12.2019, 00:02  |  1741   |   |   

Den neuen Leifheit-CEO Henner Rinsche hatten wir bereits Mitte Juni begrüßt, nachdem er sein Amt in Nassau zum 1. Juni 2019 angetreten hatte. 6 Monate später trafen wir einen bestens gelaunten Firmenchef zum Hintergrundgespräch beim Eigenkapitalforum in Frankfurt getroffen. Rinsche rennt am Kapitalmarkt offene Türen ein. Immerhin hat der ehemalige Europa-Manager von Sodastream vor seinem Amtsantritt bei Leifheit Aktien im Volumen von knapp 4 Mio. Euro gekauft.

In den letzten Monaten hat er nochmal für knapp 200 000 Euro nachgelegt. Ein solches Investment eines vormals stets angestellten Managers macht hellhörig und ist nicht alltäglich am Kapitalmarkt. Für Rinsche sachlich aber keine riesige Sache. „Ich habe mir Leifheit im Vorfeld sehr genau angeschaut und bin fest vom Erfolg des Unternehmens überzeugt. Wir haben riesiges Potenzial, und Leifheit ist unter den Konsumartikelaktien in Europa völlig fehl bewertet“, so Rinsche.

Der CEO hat mit Leifheit einen glasklaren Plan, den er konsequent umsetzen will. Leifheit soll kräftig wachsen. Die schwache Bewertung des Unternehmens liegt unter anderem daran, dass die Firma in den letzten Jahren viel Staub angesetzt hat. Die einstigen Organe ruhten sich zu sehr auf früheren Erfolgen aus, was sich bitter gerächt hat. In den besten Zeiten verdiente der Hersteller von Haushaltsprodukten mehr als 20 Mio. Euro vor Steuern und Zinsen. In diesem Jahr werden es bestenfalls noch 10 Mio. Euro sein. Wachstum ist schon länger Fehlanzeige. Rinsche ist fest davon überzeugt, dass es ab 2020 mit Leifheit wieder aufwärts geht. Auf der Ertragsseite sollten die Aktionäre im nächsten Jahr aber noch keine Wunder erwarten. Das EBIT wird sich gegenüber 2019 bestenfalls moderat verbessern. Ab 2021 will der CEO das EBIT deutlich steigern. Perspektivisch hält er EBIT-Margen von 10 % für machbar. Dieses Margenniveau ist für Leifheit nicht neu. Vielleicht sind sogar noch ein paar Prozentpunkte mehr drin, was Rinsche aber nicht kommentieren wollte. Positiv: Leifheit ist im eingeschwungenen Zustand eine echte Cash-Maschine.

Seite 1 von 2
Leifheit Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroAktienGeldHaushaltKonsum


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel