AKTIE IM FOKUS Short-Squeeze bei Wirecard nimmt Fahrt auf

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
16.01.2020, 12:34  |  5405   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aufwärtsbewegung der Wirecard -Aktien seit Wochenbeginn hat sich am Donnerstag nochmals beschleunigt. Die Papiere des Zahlungsdienstleister verteuerten sich um 5 Prozent auf 127,30 Euro, womit seit Montag ein Kursgewinn von fast 15 Prozent zu Buche steht. Begonnen hatte die Erholung mit der Nachricht des Wechsels an der Aufsichtsratsspitze bei dem Unternehmen.

Ein Händler führt für die Kursgewinne das Eindecken leer verkaufter Aktien als einen Grund an. So habe beispielsweise der Short-Seller Coatue Management die Short-Position jüngst reduziert. Daneben könne auch eine hohe Bewertung des US-Fintech-Unternehmens Plaid durch den Kreditkartenkonzern Visa die vergleichsweise niedrige Bewertung von Wirecard wieder verstärkt in den Fokus von Anlegern rücken.

Erneute Vorwürfe der "Financial Times" hinsichtlich der Geschäftspraktiken des Unternehmens hatten den Wirecard- Kurs Mitte Oktober um mehr als 20 Prozent einbrechen lassen. Seitdem hatten es die Papiere nicht mehr über die Zone um 123 Euro geschafft - die sie nun wieder hinter sich ließen./bek/mis

-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX
-----------------------

Wirecard

Wirecard Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Diskussion: Wirecard - Top oder Flop

Diskussion: AKTIE IM FOKUS: Wirecard setzen jüngsten Lauf fort - Abermals Dax-Spitze
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
Short SqueezeEuroAktienAnlegerBroker


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel