checkAd

    Quartalszahlen  43509  0 Kommentare Dividendenaristokrat 3M kürzt Dividende: Aktie trotzdem an der Dow-Jones-Spitze!

    Dividendenaristokrat 3M hat besser als erwartete Quartalszahlen vorlegt, wird allerdings einen "Reset" der Dividende vornehmen. Was bedeutet das für die Aktie?

    Für Sie zusammengefasst
    • Dividendenaristokrat 3M legt besser als erwartete Quartalszahlen vor, plant jedoch Dividendenanpassung nach Spin-off.
    • Gewinn pro Aktie übertrifft Prognose, Umsatz bleibt stabil. Operative Marge steigt dank Einsparungen.
    • Aktie von 3M trotz Dividendenkürzung gefragt, setzt sich an die Spitze des Dow-Jones-Index. Chancen auf Bodenbildung steigen.
    • Report: Mega-Chance Cyber Security

    Die Aktie der US-amerikanischen Industrieikone 3M ist unter ausschüttungsorientierten Anleger aus zwei Gründen beliebt: Erstens aufgrund ihres Status als Dividendenaristokrat, das Unternehmen hat seine Quartalsausschüttung nicht weniger als 65 Jahre infolge angehoben. Und zweitens aufgrund der überdurchschnittlich hohen Dividendenrendite von aktuell 5,5 Prozent.

    Dividende wird nach Spin-off angepasst

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu 3M Company!
    Long
    91,97€
    Basispreis
    0,87
    Ask
    × 10,95
    Hebel
    Short
    110,82€
    Basispreis
    0,93
    Ask
    × 10,02
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Wie das Unternehmen im Rahmen seines am Dienstagmittag veröffentlichten Quartalsberichtes bekannt gegeben hat, wird es nun allerdings zu einer Kürzung der Ausschüttung kommen.

    Für Anleger ist das jedoch kein Grund zur Beunruhigung, denn bei der Kürzung handelt es sich um eine Anpassung im Rahmen der Abspaltung der Gesundheitssparte Solventum. Die genaue Höhe der neuen Dividende hat 3M noch nicht genannt, sieht hierfür aber 40 Prozent des bereinigten Cashflows vor.

    Überraschend hoher Gewinn dank Margensteigerung

    Was die Geschäftszahlen betrifft, braucht sich das Unternehmen nicht zu verstecken. Zwar blieb der Umsatz gegenüber dem Vorjahresquartal unverändert bei 7,7 Milliarden US-Dollar. Damit konnten die Analystenschätzungen aber um 40 Prozent übertroffen werden.

    Der Gewinn pro Aktie landete bei 2,39 US-Dollar und übertraf die Prognose damit um 28 Cent. Im Jahr zuvor hatte 3M einen Ertrag in Höhe von 1,97 US-Dollar pro Anteilsschein erwirtschaftet, konnte sich also deutlich steigern. Auch die eigenen Schätzungen hat der Konzern damit übertreffen können, der auf der Bilanzpressekonferenz vor drei Monaten noch 2,00 bis 2,15 US-Dollar pro Aktie in Aussicht gestellt hatte.

    Die Verbesserung des Betriebsergebnisses geht vor allem auf das Konto höherer Margen. So konnte insbesondere die operative Marge (bereinigt) von 17,9 auf 21,9 Prozent klettern, was den Erfolg der Einsparungsbemühungen des Unternehmens zeigt.

    Gewinnprognose deutet auf günstige Bewertung hin

    Was den Ausblick betrifft, sieht 3M nach der Abspaltung von Solventum ein bereinigtes Umsatzwachstum zwischen -0,25 bis 1,75 Prozent. Der Gewinn soll ich sich im Gesamtjahr auf 6,80 bis 7,30 US-Dollar belaufen – damit handelt die Aktie bei einem Kurs von 96 US-Dollar zu einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 13,6 (Midpoint-Guidance).

    3M

    +0,56 %
    +1,48 %
    +0,74 %
    +16,55 %
    +19,00 %
    -40,43 %
    -28,33 %
    -15,77 %
    +457,46 %
    ISIN:US88579Y1010WKN:851745

    Der Fünfjahresdurchschnitt der Bewertung liegt bei 15,7, womit die Aktie auf ein fundamentales Aufwärtspotenzial von 15 Prozent kommt. Angesichts der zufriedenstellenden Geschäftsentwicklung und der angemessenen Prognose für das Gesamtjahr ist die Aktie am Dienstag gefragt.

    3M am Dienstag Dow-Jones-Leader

    Mit einem Plus von über fünf Prozent kann sich das Papier in einem bislang schwachen Gesamtmarktumfeld an die Spitze des Dow-Jones-Index setzen.

    Dank der Kursgewinne kann die Aktie von 3M die 50-Tage-Linie und damit einen wichtigen Support zurückerobern. Bereits bei rund 98,50 US-Dollar liegt aber die 200-Tage-Linie als potenziell hartnäckiger Widerstand. Ein Spaziergang dürfte der Gap-Close bei rund 105 US-Dollar daher nicht werden.

    Fazit: Auf die Lauer für einen Turnaround legen!

    Die Aktie von 3M ist nach besser als erwarteten Geschäftszahlen gefragt und kann sich trotz einer Anpassung der Dividende, die einer Kürzung gleichkommt, deutlich steigern und an die Spitze eines am Dienstag schwachen Gesamtmarktes setzen.

    Durch den Kurssprung haben sich die Chancen auf eine erfolgreiche Bodenbildung im Bereich von 85 bis 90 US-Dollar signifikant erhöht. Anleger, die einerseits ausschüttungsorientiert und andererseits risikoaffin sind, könnten eine erste Starter-Position eröffnen und sich für weitere Entspannungssignale im Chart auf die Lauer legen.

    Autor: Max Gross, wallstreetONLINE Redaktion

    Übrigens: Diese Aktien kann man bei SMARTBROKER+ für 0 Euro handeln!*Kostenlose Depotführung, 29 deutsche und internationale Börsenplätze, unschlagbar günstig - und das alle in einer brandneuen App. Jetzt zu SMARTBROKER+ wechseln!

    *Ab 500 EUR Ordervolumen über gettex. Zzgl. marktüblicher Spreads und Zuwendungen.



    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte


    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonMax Gross

    Quartalszahlen Dividendenaristokrat 3M kürzt Dividende: Aktie trotzdem an der Dow-Jones-Spitze! Dividendenaristokrat 3M hat besser als erwartete Quartalszahlen vorlegt, wird allerdings einen "Reset" der Dividende vornehmen. Was bedeutet das für die Aktie?

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer