Linde bleibt auf Überholspur

Gastautor: Holger Steffen
14.02.2020, 07:55  |  317   |   |   

Der weltgrößte Anbieter von Industriegasen Linde konnte die Börsianer mit seinen Ergebnissen zum Schlussquartal 2019 überzeugen. Dabei profitierte das Unternehmen nicht nur von den versprochenen Synergieeffekten inklusive Kostenreduzierungen aus der Fusion mit Praxair. Hinzu kam, dass man auch insgesamt beim verkauften Volumen wie auch bei den Preisen zulegen konnte.

Was ebenfalls gut ankam: Trotz der sichtbaren konjunkturellen Herausforderungen erwartet Linde auch in diesem Jahr ein kräftiges Gewinnwachstum. So peilt man einen Gewinn je Aktie von 8 bis 8,25 Dollar an. Im vergangenen Jahr verdiente man auf vergleichbarer Basis 7,34 Dollar.

Die Belohnung für die Aktie zeigte sich am Donnerstag in einem neuen Allzeithoch. Zwar ist die Gewinnbewertung bereits recht ambitioniert. So liegt das erwartete 2020er KGV mittlerweile bei gut 34. Doch so lange der Trend intakt ist, bleibt die Aktie interessant.

Linde Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Diskussion: die neue Linde PLC (LIN) = alte Linde + Praxair
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
DollarKGVPreiseLinde


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
21.02.20