Original-Research Ringmetall AG (von Montega AG): Kaufen

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
08.05.2020, 15:16  |  316   |   |   

^

Original-Research: Ringmetall AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu Ringmetall AG

Unternehmen: Ringmetall AG
ISIN: DE0006001902

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 08.05.2020
Kursziel: 3,60
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Patrick Speck

Ringmetall nach starkem Q1 über Plan und mit solidem Ausblick
Ringmetall hat gestern Zahlen für Q1 2020 vorgelegt, die trotz der insbesondere ab Mitte März grassierenden 'Corona-Krise' eine starke Entwicklung zeigen. Dies stützt u.E. die Annahme, dass sich das Geschäftsmodell, begünstigt durch die jüngsten Akquisitionen im Inliner-Bereich, mittlerweile deutlich robuster gegenüber konjunkturellen Schwankungen darstellt. Die Guidance erscheint vor diesem Hintergrund weiterhin realistisch.

Überzeugende Wachstumsraten im Kerngeschäft: Der Konzernumsatz stieg trotz des dämpfenden Effekts geringerer Stahlpreise um 13,0% yoy auf 33,8 Mio. Euro. Das Wachstum wurde dabei allein vom Segment Industrial Packaging getragen (+14,4% yoy), das neben den Umsatzbeiträgen der im Vorjahr noch nicht konsolidierten Töchter Tesseraux und Sorini (+13,9% yoy) auch eine beachtliche organische Entwicklung aufwies (+5,7% yoy). Im Bereich Industrial Handling stagnierten die Erlöse mit 3,0 Mio. Euro zwar, dies werten wir angesichts des äußerst schwierigen Marktumfelds im Maschinenbausektor sowie der in den Vorquartalen deutlich rückläufigen Umsätze jedoch als positives Zeichen.

Wieder zweistelliges Margenniveau: Das EBITDA legte überproportional zu und fiel mit 3,8 Mio. Euro um 30,0% höher aus als im Vorjahr. Die EBITDA-Marge stieg auf 11,2% (vs. 9,7% in Q1 2019). Im Kerngeschäft Industrial Packaging erzielte Ringmetall mit 13,0% sogar die höchste Profitabilität der letzten fünf Quartale, was neben dem etwas margenstärkeren Inliner-Geschäft auch auf einen effizienteren Einsatz von Zeitarbeitskräften sowie Operating Leverage-Effekte zurückzuführen sein dürfte. Höhere Abschreibungen aus Kaufpreisallokationen (PPA; MONe: ca. 0,2 Mio. Euro) infolge der jüngsten Akquisitionen schwächten den Margenanstieg auf EBIT-Level jedoch leicht ab. Mit 2,3 Mio. Euro lag das operative Ergebnis dennoch ebenfalls deutlich über Vorjahr (+27,4% yoy).

Seite 1 von 2
Ringmetall Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen
Rating: Kaufen
Analyst:
Kursziel: 3,60 Euro

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel