SILBER-GRANATE mit +51% in wenigen Tagen! Die Zauber-Formel für extreme Gewinne: Erfahrenes Management, ein Top-Projekt und kaum freie Aktien!

Anzeige
Gastautor: Rohstoffradar
26.06.2020, 00:12  |  24770   |   

Silber-Aktie startet voll durch! Und Sie können noch mit dabei sein!

 

Kursgewinne von 51% in nur 8 Handelstagen sind schon mal ein netter Anfang! Jetzt richten sich alle Augen auf die Anfang Juli beginnende Bohrsaison!

 

Bereits im Vorfeld ist die Aktie stark gesucht, denn es gibt kaum freie Stücke am Markt! Hier dürfen Sie nicht mehr warten! Nutzen Sie jede Möglichkeit zum Kauf, denn die Aktie steigt und steigt.....

 

+++ Summa Silver Corp. (CA: SSVR, WKN: A2P4EE) +++

 

Wir haben Ihnen Summa Silver bereits frühzeitig am 12.Juni zum Kurs von 0,52 CAD $ vorgestellt. Sollten Sie da schon reagiert haben und seinerzeit eine erste Position ins Depot aufgenommen haben, liegen Sie bereits deutlich im Gewinn.

Doch keine Sorge hier haben Sie noch nichts verpasst! Das richtige Kursfeuerwerk wird erst noch gezündet – nämlich dann, wenn das Geologen-Team von Summa Silver im 2020er Bohrprogramm ordentlich abliefert.

 

Und davon sind wir mehr als überzeugt. Wie Sie vielleicht schon in unserem Neu-Vorstellung (Link hier:) lesen konnten, hat das Unternehmen gleich ZWEI wichtige ERFOLGS-GARANTEN für zukünftige Kursgewinne:

1)

Summa Silver hat mit Galen McNamara einen prämierten Weltklassegeologen als CEO.

Er war als verantwortlicher Projektmanager maßgeblich bei einer der weltweit erfolgreichsten Entdeckungen im Uran-Sektor (das „Arrow-Projekt“ von NexGen Energy) beteiligt! Durch diese Entdeckung wurde ihm die PDAC Bill-Dennis Auszeichnung „Prospektor des Jahres 2018“ verliehen. Außerdem erhielt er im Jahre 2016 den „Mines and Money Exploration Award“.

2)

Das Bohrprogramm findet auf den Konzessionsflächen der historischen Belmont-Mine statt, die zwischen 1903 und 1929 zu den profitabelsten Silberminen USA gehörte.

In der Belmont-Mine wurden insgesamt 36,7 Mio. Unzen Silber und 428.000 Unzen Gold gefördert. Auf dem Hughes Property wurden seit der Einstellung der kommerziellen Produktion im Jahr 1929 keinerlei Explorationsarbeiten mehr durchgeführt und die Geologen von Summa Silver sind davon überzeugt, dass hier noch große Edelmetallvorkommen (vornehmlich Silber) vorhanden sind.

 

Und genau dieses enorme, vielversprechende Explorationspotential will das Management mit dem aktuellen Bohrprogramm heben.

Schauen wir dazu kurz auf die Highlights der aktuellen Pressemeldung: (hier Link zur Pressemeldung):

 

Die Vorbereitungen und Pläne für ein umfangreiches 7.500 Meter umfassendes Explorationsprogramm mit ca. 15 Löchern sind abgeschlossen. Es soll Anfang Juli beginnen und ca. 3-4 Monate andauern.

 

  • Es wurden bereits diverse Bohrziele mit hohem Potenzial identifiziert. Die Ziele wurden auf der Grundlage einer umfassenden dreidimensionalen Modellierung der Geologie, Verwerfungen, Adern und vorhandenen unterirdischen Arbeiten (Stollen) im historischen Tonopah-Distrikt ausgewählt.

 

  • Erste moderne Exploration in der der Belmont-Mine: Die Bohrungen zielen auf Adern ab, die während des Streichens und im unteren Bereich der Belmont-Mine offen sind. Zwischen 1903 und 1929 sollen 36,7 Mio. Unzen Silber und 428.000 Unzen Gold aus 2,1 Mio. Tonnen Gestein gefördert worden sein. Darüber wurden kürzlich Ergebnisse von historischen Untertage-Probenentnahmen bekanntgegeben: Dabei wurden z.B. Gehalte zwischen 501 und 3.253 g/t Silber Eq über 0,6 Meter ermittelt. (siehe Pressemitteilung vom 11. Juni 2020).

 

  • Erste Bohrungen bei der sogenannten Mizpah-Erweiterungs-Mine: Die Bohrungen zielen auf Aufwärts- und Abwärtsverlängerungen von Adern ab, von denen berichtet wurde, dass sie z.B. Gehalte zwischen 225 g/t Silber Eq über 1,2 Meter und 7.907 g/t Silber Eq über 0,8 Meter aufwiesen. Bis heute wurden dort keinerlei Bohrungen durchgeführt.

 

  • Folgebohrungen im Ruby-Zielgebiet: Abgewinkelte Bohrlöcher sollen dort den Bereich des vertikalen Lochs ET-7 erproben, das im Jahr 1989 Berichten zufolge 1.587 g/t Silber Eq über 0,9 Meter ab einer Tiefe von 512 Meter abwärts durchschnitten hat.

 

  • Es sind mehrere Ziele pro Loch geplant: Aufgrund der Stapelung der Adern im Gebiet der Belmont-Mine werden viele der geplanten Bohrlöcher auf mehrere mineralisierten Strukturen erforscht.

 

 

Die einzelnen Bohrziele haben wir für Sie in kurzer tabellarischer Form aufgeführt. Auf der darunterliegenden Karte sind sie hellblau unterlegt dargestellt:

  • Belmont Mine (7-10 Bohrlöcher)

 

In der Nähe der Belmont-Mine wird in drei großen Bereichen gebohrt. Jedes geplante Bohrloch zielt auf Verlängerungen des Streiches (strike) und / oder entlang der Tiefe bekannter Venen ab.

 

Wichtig ist, dass die historische unterirdische Erschließung vieler Adern in flachen Höhen weit über der Höhe der größten Ausdehnung in der Belmont-Ader gestoppt wurde, die bis zu 15 Meter breit war, bevor sie abgebaut wurde. Darüber hinaus bedeutet die dicht gestapelte Natur der Adern im Minenbereich, dass viele der Löcher mehrere Ziele entlang ihrer geplanten Länge testen.

 

  • Mizpah Extension Area Target (2-3 Bohrlöcher)

 

Die ersten Bohrungen bei der Mizpah-Erweiterungmine werden in auf- und absteigender Richtung in Bereichen durchgeführt, wo bereits früher Erz abgebaut wurde.

 

Es gibt Berichte, dass im Jahr 1914 auf einer Ebene in der Mizpah-Erweiterungsmine, etwa 300 Meter unterhalb der Oberfläche und 350 Meter östlich der Belmont-Mine Erzgehalte zwischen 225 g/t Silber-Äquivalent über 1,2 Meter und 7.907 g/t Silber- Äquivalent über 0,8 Meter festgestellt wurden.

 

  • Ruby Area Target (2-3 Bohrlöcher)

In diesem Bereich sollen mindestens zwei Löcher gebohrt werden, um das Bohrloch ET-7 weiter zu verfolgen, dass etwa 1.000 Meter weiter östlich von der Mizpah-Erweiterungsmine liegt und 0,9 Meter mit 1.587 g/t Silber Eq ab einer Tiefe von 512 Meter durchschnitten haben soll. Von Bedeutung ist, dass ET-7 als vertikales Loch gebohrt wurde.

Die dreidimensionale Modellierung zeigt, dass die aussichtsreichsten Adern auf den Konzessionsflächen steil oder nahezu vertikal ausgerichtet sind und bisher noch nicht angemessen mit vertikalen Bohrlöchern erforscht wurden.

Quelle: Summa Silver

 

 

 

Galen McNamara, CEO, erklärte in der Pressemeldung: „Nach einem tiefen Einblick in die Modellierung und Ausrichtung der Geologie des Tonopah-Distrikts freut sich unser in Nevada ansässiges Team, die ersten Bohrziele zu erproben. Dieses Bohrprogramm mit 15 Löchern und einer Länge von 7.500 Metern ist ein wichtiger Schritt zur Bewertung des verbleibenden Potenzials der Belmont-Mine des Unternehmens, bei der mehrere Adern sowohl entlang der Streichlänge als auch nach unten offenbleiben.

An anderer Stelle auf dem Hughes-Grundstück wurden Ziele ausgewählt, die auf historischen Ergebnissen und denen früherer Betreiber basierten. Hier wurden Zonen sowohl mit hochgradiger Mineralisierung als auch mit umfangreichen hydrothermalen Veränderungen identifiziert.“

 

Alle Ampeln stehen auf grün – positionieren Sie sich noch rechtzeitig, bevor in den nächsten Wochen die ersten Bohrergebnisse eintreffen!

 

Mit Summa Silver Corp. (Ticker Kanada: SSVR, WKN: A2P4EE) haben wir eine absolute Rarität im Silbermarkt gefunden. Es gibt nur wenig gute Firmen und kaum noch welche, wo Sie von Anfang an mit dabei sein können!

 

Hier ist es definitiv der Fall und sie profitieren direkt von der aktuellen Silber-Hausse! Die kommenden Monate werden Sie zu einem glücklichen Aktionär werden lassen!

 

Mit Hilfe neuer Mess- und Bohrmethoden sollen nun weitere Edelmetallvorkommen auf dem berühmten Grundstück gefunden und dann erschlossen werden.

 

Wir sind uns sicher, dass hier noch ein hochgradiger Silberschatz schlummert, den es zu heben gilt! Und Sie, als früher Investor, können Teil dieser neuen, spannenden Silber-Story werden!

 

Die Konzessionsflächen von Summa Silver Corp. (Ticker Kanada: SSVR, WKN: A2P4EE) haben zudem noch gewaltiges Explorationspotential, denn ca. 90% der Fläche ist noch komplett unerforscht! Hier liegt der Schlüssel zum Erfolg für die Gesellschaft und deren Aktionäre

 

Summa Silver Corp. (Ticker Kanada: SSVR, WKN: A2P4EE) befindet sich (geologisch) in bester Gesellschaft! Im Umkreis von nur wenigen hundert Kilometern findet sich das „Who-is-Who“ der Bergbauunternehmen. Schaut man sich die Produktionszahlen und Edelmetall-Ressourcen der einzelnen Peer-Group Unternehmen an, so verspricht allein die Lage des Flaggschiffprojektes von Summ Silver eine glänzende Zukunft für alle Aktionäre!

 

Unzählige Weltklasse-Projekte befinden sich in unmittelbarer Nähe zu Summa Silver‘s Konzessionsflächen! Allein Kinross Gold ist an der Börse über 11,4 Mrd. CAD $ wert. Dagegen erscheint der Börsenwert unseres Premium-Explorers mit 30,0 Mio. CAD $ geradezu lächerlich. Dies wird sich nach den nächsten Bohrerfolgen schnell ändern....

 

Die Firma ist erst gerade erst neu gestartet und dementsprechend noch unbekannt! Das ist Ihre Einstiegschance – nutzen Sie diese sofort! Denn sobald das wichtige Dreigestirn aus Top-Management, Finanzierungskraft und Mega-Projekt einer breiten Investorenbasis bekannt wird, hebt die Aktie noch stärker ab!

 

Denn es sind kaum freie Stücke zu bekommen! Wir schätzen, dass aktuell nur um die 2 Mio. Aktien zu kaufen sind! Der Rest ist in festen Händen oder die kommenden Monate noch gesperrt! Sie sehen also, dass man hier schnell zugreifen muss, denn der Aktienkurs kann hier nur einen Weg gehen: NACH OBEN!

 

Quelle: Summa Silver

 

Dieser erst seit März 2020 unter Summa Silver notierte Top-Explorer hat einfach alles, was sich ein smarter „Silver-Investor“ nur wünschen kann:

Der Explorationsfokus liegt auf dem extrem bergbaufreundlichen und rechtssicheren Nevada-Golddistrikt in den USA mit diversen Edelmetallprojekten in der unmittelbaren Umgebung. Barricks und Newmonts Top-US-Minen liegen in Nevada! Immer wieder kommt es zu gewaltigen Entdeckungen!

Multi-Millionen Explorationspotential auf diesem Projekt – damit haben Summa Silver Investoren eine solide Chance auf einen echten Tenbagger. Es gibt ein bekanntes Geologen-Sprichwort: Die Chancen auf eine große Entdeckung sind am größten in unmittelbarer Umgebung einer bestehenden Mine. Summa Silver bohrt direkt in der früheren Belmont-Mine. Da könnten bald die nächsten großen Entdeckungen anstehen!

Starker News-Flow in den nächsten Monaten erwartet – jede Pressemeldung kann zu einer unmittelbaren Neubewertung der Aktie führen. Steigen Sie daher rechtzeitig und noch vor allen anderen ein!

Gold- und Silberaktien, und im speziellen Explorationsgesellschaften, haben typischerweise einen enormen Hebel gegenüber dem Spot-Preis. Setzen Sie mit Summa Silver auf eine solche Edelmetall-Discovery-Jackpot Aktie!

Das Projekt hat in der Vergangenheit schon gezeigt was in ihm steckt und hat zudem eine top Infrastrukturanbindung. Zudem ist die Aktie in den kommenden Monaten extrem markteng!

 

 

Zusammenfassung der Highlights und Kaufargumente zu Summa Silver Corp.:

  • Einzigartige Bergbaugeschichte in der Region: Das als „Königin der Silber-Camps“ bekannte Bergbaugebiet Tonopah ist eines der großen amerikanischen Bergbauregionen, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts die Identität der Vereinigten Staaten mitgeprägt hat.

 

  • Das Explorations-Grundstück befindet sich in Nevada, in einem der weltweit bergbaufreundlichsten Minen-Regionen (Top 3 weltweit).

 

  • Hughes Property: Auf dem Grundstück befindet sich die Belmont-Mine, einer der produktivsten Minen zwischen 1903 und 1929 in USA. In der Mine sollen 36,7 Mio. Unzen Silber und 428.000 Unzen Gold gefördert worden sein. Das Summa Silver Geologen-Team ist sehr davon überzeugt, dass hier noch enorme Silbervorkommen zu finden sind!

 

  • Die Mine ist seit der Einstellung der kommerziellen Produktion im Jahr 1929 aufgrund der stark gefallenen Metallpreise inaktiv geblieben. Die vorläufige 3D-Modellierung der Edelmetalladern zeigt eine Reihe von potenziellen Explorations-Zielen mit sehr hohem Potenzial.

 

  • Starkes Potenzial für neue Entdeckungen im Tonopah-Distrikt: Auf einem 4 km langen Korridor wurden vor über 100 Jahren über 175 Mio. Unzen Silber und zusätzliche 1,9 Mio. Unzen Gold abgebaut. Summa Silver kontrolliert möglicherweise die 5km lange Erweiterung des berühmten Bergbaudistrikts! Historische Daten aus abgeschlossenen Explorationsarbeiten aus dem Jahre 1989 zeigen weitere potentielle Mineralisierungszonen.

 

  • Ausgezeichnete Infrastruktur: Die US-Autobahnen 6 und 95 kreuzen das Grundstück etwas außerhalb der Stadt Tonopah in Nevada. Des Weiteren führt eine Stromlinie direkt über die Liegenschaft.

 

  • Top Management: Summa Silver wird von einem preisgekrönten Team geleitet, das sich auf einen modernen Ansatz zur Mineralentdeckung durch systematische und innovative Explorationsmethoden spezialisiert hat.

 

  • Explorationspläne: Das Unternehmen steht kurz vor Fertigstellung ihres Bohr- und Explorationsprogramms, dass diesen Sommer starten soll.

 

  • Extrem niedrige Marktkapitalisierung (aktuell 30,0 Mio. CAD $) mit sehr attraktiver Aktienbewertung: Der Aktienkurs kann sich schnell vervielfachen, wenn das Explorations-Programm erfolgreich verläuft.

 

  • Das Unternehmen hat nach einer erfolgreichen abgeschlossenen Kapitalerhöhung in Höhe von 5 Millionen USD (im Rahmen einer Privatplazierung) genügend Kapital, um das diesjährige Explorationsprogramm voranzutreiben.

 

  • Hervorragende Aktienstruktur mit knapp 43 Millionen ausstehenden Aktien, davon stehen derzeit für neue Investoren nur weniger als 2 Mio. zum freien Handel (free float) bereit. Der Rest der Aktien wird strategisch von Management und Insidern gehalten

 

  • Star-Investor Eric Sprott hält bereits 9,3% am Unternehmen: Enormer Vertrauensbeweis in das Management und dem Potential des Silber-Projektes.

 

 

Weitere Infos finden Sie auch auf der Webseite des Unternehmens. Hier können Sie sich Ihr eigenes Bild zu diesem interessanten Explorer machen: LINK

 

Wie schnell kann sich die Aktie von Summa Silver nun verdoppeln?

 

Im Vergleich zu einigen Konkurrenten ist die Firma noch deutlich zu billig!!! Wir würden uns daher nicht wundern, wenn die Aktie schon sehr bald in Richtung 1,50 CAD $ läuft. Für schnelle Käufer der ersten Stunde sind so enorme Börsengewinne möglich! Legen Sie sich dringend eine erste Position ins Depot- so sind Sie wenigstens schon mal dabei!

 

Steigen Sie unbedingt mit einem Teil noch vor dem Beginn des geplanten 2020er Explorationsprogramm in die Aktie ein, denn jede spektakuläre News kann zu einem brutalen Kursfeuerwerk und damit einer Neubewertung führen!

 

Und das Beste zum Schluss!

Die Aktie ist fast allen Anlegern noch unbekannt und bis zum Freiwerden der aktuellen Finanzierung in etwa 4 Monaten auch noch super eng!

Damit ist eins vorprogrammiert: Massive Kursgewinne in kürzester Zeit! Wir lassen uns an dieser Aussage messen! Noch dieses Jahr verdienen Sie mit Summa Silver ein Vermögen!

 

Wenn Sie also eine echte Vervielfacher-Chance suchen und aus 3.500 EUR bis zu 35.000 EUR machen wollen, schauen Sie sich Summa Silver bitte genau an und legen sich bereits jetzt eine erste Start-Position ins Depot!

Solche Gewinnchance bekommt man nicht oft im Leben!

 

Name:

Summa Silver Corp.

WKN:

A2P4EE

ISIN:

CA86565E1051

Börsenkürzel Deutschland:

48X

Börsenkürzel Kanada:

SSVR.CN

Letzter Börsenkurs an der Heimatbörse:

0,70 C$ (CSE) bzw. 0,463 € in Frankfurt

 

Link zu aktuellen Kursen and der kanadischen Börse CSE: LINK

Link zu Kursen an deutschen Börsenplätzen: LINK

 

Bitte beachten Sie, dass die Umsätze im Regelfall an der kanadischen Hauptbörse CSE deutlich höher als an deutschen Börsen sind. Summa Silver handelt in Deutschland an den Börsenplätzen in Frankfurt, München, Stuttgart und Tradegate. Bei genügend Volumen bietet sich der Kauf auch direkt in Deutschland an. Beachten Sie aber bitte immer limitierte Aufträge abzugeben! Generell sind Limit-Orders gegenüber reinen 'billigst' Orders vorzuziehen.

 


Wir sind keine Anlageberater - bitte beachten Sie unbedingt unsere Risikohinweise / Disclaimer.

 

Profitieren Sie von unserem über Jahrzehnte aufgebauten einzigartigen Netzwerk zu Brokern, Analysten und Branchenkennern und abonnieren Sie jetzt kostenlos und absolut unverbindlich unseren Newsletter!

 

 

Happy Trading wünscht Ihnen

Ihr Rohstoffradar-Team

 

 

 

 

 

 

 

 

Auszug von unseren Rechtlichen Hinweisen / Disclaimer

Die Firma Financial Research & Publication Ltd ist Betreiber der Webseiten:

Rohstoffradar.de , Biotechradar.de, Cannabisradar.de und Cannabisradar.info im Folgenden „Webseiten“ genannt.

Die Inhalte der „Webseiten“, der Newsletter und sonstige Publikationen werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die Financial Research & Publication Ltd übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Ferner wird in keiner Weise das Eintreffen von jeglichen Kursprognosen / Kurszielen garantiert. Die Nutzung der Inhalte der Webseite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Das Webangebot richtet sich an Nutzer mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder in Österreich. Die Webseite richtet sich nicht an Benutzer, die ihren Wohnsitz in anderen Staaten, als den oben genannten, haben oder aus sonstigen Gründen unter die Vorschriften anderer Staaten fallen. Financial Research & Publication Ltd übernimmt keine Zusicherung und Gewähr dafür, dass sich diese Webseite oder die auf ihr enthaltenen Informationen in Übereinstimmung mit den Gesetzen anderer Staaten, als der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder Österreich befindet.

Sämtliche Veröffentlichungen (z.B. Interviews, Artikel, Kurzberichte, Unternehmensvorstellungen, Börsenbriefe, Newsletter, Musterportfolios, charttechnische Einschätzungen usw.) dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handelsempfehlungen hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs der besprochenen Instrumente dar. Alle Veröffentlichungen sind nicht mit einer professionellen Finanzanalyse gleichzusetzen, sondern geben lediglich die Meinung des Webseitenbetreibers (und / oder seiner in- oder externen redaktionellen Mitarbeiter oder Geschäftspartner) wider. Bei allen Publikationen handelt es sich um journalistische Beiträge. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser von allen Webseiteninhalten übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser sind keine Anlageberater. Gegenstand von publizierten Webseiteninhalte können Aktien von Unternehmen sein, die eine geringe Marktkapitalisierung aufweisen. Gerade bei Firmen mit einer niedrigen Marktkapitalisierung müssen Anleger oft mit einer hohen Volatilität bzw. niedrigen Marktliquidität rechnen. Unsere veröffentlichten Inhalte enthalten oft zukunftsgerichtete Aussagen, d. H. Aussagen oder Diskussionen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Einschätzungen oder Prognosen darstellen, wie dies durch Wörter wie erwartet, mögliche, und geschätzt wird. Daher sollten Sie bei solchen Aussagen mit äußerster Vorsicht vorgehen und eine umfassende Recherche der Informationen zu unseren vorgestellten Unternehmen, die sich in unseren Publikationen befinden, sowie in Bezug auf solche zukunftsgerichteten Aussagen weiter nachforschen. Alle in unseren Veröffentlichungen gemachte zukunftsgerichtete Aussagen sind auf den Zeitraum beschränkt, in dem sie gemacht werden, und wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, die sich jederzeit ändern können. Kursprognosen bei Finanzinstrumente in unseren Börsenbrief / Newslettern stellen keine Finanzanalyse / Anlageempfehlung dar, sie basieren ausschließlich auf subjektiven, charttechnischen Kursprognosen des Verfassers.

Offenlegung der Interessen: Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß § 34b WpHG sowie der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch – Marktmissbrauchsverordnung –

Eine individuelle Offenlegung zu Wertpapierbeteiligungen des Herausgebers und der Verfasser und/oder der Vergütung des Herausgebers oder der Verfasser durch das mit Veröffentlichungen im Zusammenhang stehende Unternehmen oder Dritte, werden unter der jeweiligen Veröffentlichung ausdrücklich ausgewiesen. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Der Webseitenbetreiber stellt Gesellschaften Marketing- und Werbedienstleistungen zur Verfügung. Wir werden meist von diesen vorgestellten Firmen (Sponsoren) oder auch von externen Dritten (z.B. von Consultants, die mit den Gesellschaften in Geschäftsbeziehung stehen) für Werbedienstleistungen kompensiert. Hier liegt ein Interessenskonflikt vor. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der Financial Research & Publication Ltd ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt besteht. Da wir zu keinem Zeitpunkt ausschließen können, dass auch andere, Medien, Research- und Börseninformationsdienste die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen, kann es zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Auch kann nicht ausgeschlossen werden, dass Gesellschaften, die Module zur Steigerung der Marktbekanntheit beim Webseitenbetreiber gebucht haben, nicht auch andere Dienstleister parallel nutzen. Wir werden in der Regel von auf unserer Website von besprochenen Unternehmen (Sponsoren) für Werbe- und Marketingdienstleistungen entschädigt. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management publizierten Daten zu überprüfen. Ausgewählte Unternehmen sind nur profiliert, wir empfehlen keine Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt sind und wir können zukunftsgerichtete Aussagen machen, die unsicher und riskant sind.

Financial Research & Publication Ltd oder Mitarbeiter des Unternehmens können jederzeit eigene Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z. B. Long- oder Shortpositionen). Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Für die Bereitstellung von Informationen (z.B. Fachartikel, Interviews) auf den „Webseiten“, den Newslettern oder sonstigen Publikationen wird der Webseitenbetreiber in der Regel von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) entlohnt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations, Public Relations, Dienstleistungs-Vermittler / Consultants, Broker oder Investoren. Financial Research & Publication Ltd können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung und elektronische Verbreitung und für andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannter „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung in bar und/-oder Aktien bzw. Optionen entlohnt werden. Auch wenn wir jede Analyse und sonstige Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen sowie fachmännischen Standards erstellen, raten wir Ihnen, bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Informationen und Analysen sind nur für Unterhaltungs-, Informations- und Bildungszwecke vorgesehen. Nichts in einem Artikel, Newsletter, Börsenbrief, Kommentar, Webseiteninhalt, Interview oder andere Inhalte ist oder kann als Anlageberatung oder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien ausgelegt werden. Artikel, Interviews zu anderen Inhalten basieren auf öffentlichen Informationen und Gesprächen mit dem Management oder Firmenmitarbeitern. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management freigegebenen Daten zu überprüfen. Vorgestellte Unternehmen werden nur beschrieben, wir empfehlen keine Aktien zum Kauf oder Verkauf. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt und zuverlässig sind. Die Angaben sind eventuell nicht vollständig oder richtig. Wir machen möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, die unsicher und riskant sind.

Es kann vorkommen, dass wir Drittanbieter für die elektronische Verbreitung von Nachrichten und Inhalten über unsere Kunden / unsere vorgestellten Unternehmen einbinden. Wir haben jedoch keine Kontrolle über den Inhalt der Informationen, die von unseren vorgestellten Gesellschaften und / oder Drittanbietern veröffentlicht werden, und überprüfen diese nicht. Diese Drittanbieter werden wahrscheinlich dafür entschädigt, dass sie positive Informationen über die Gesellschaften bereitstellen, auch wenn diese von ihnen nicht bekannt gegeben wird.

 

Impressum:

Financial Research & Publication Ltd

20-22 Wenlock Road

London N1 7GU

England

E-Mail: kontakt@rohstoffradar.de

Verantwortliche Person: Paul Miller

Tel. 0044 20 3608 1991

Dies war ein Ausschnitt unseres Disclaimers, den kompletten Risikohinweis können Sie hier einsehen:

 

 

Summa Silver Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel