Diesel Umweltbundesamt für schnelle Abschaffung des Dieselprivilegs

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
13.07.2020, 11:55  |  562   |   |   
Dessau-Roßlau (dts Nachrichtenagentur) - Der Präsident des Umweltbundesamtes, Dirk Messner, hat die im Vergleich zu Benzin geringere Besteuerung von Dieselkraftstoff als umweltschädliche Subvention kritisiert und die Bundesregierung zur schnellen Abschaffung des sogenannten Dieselprivilegs aufgerufen. "Am besten wäre es gewesen, wenn die Bundesregierung das längst abgeschafft hätte", sagte Messner der "Rheinischen Post". Das Dieselprivileg müsse, wie andere "umweltschädliche Subventionen", so schnell wie möglich fallen.

Die Bundesregierung solle das auf ihre Agenda setzen. "Es passt nicht mehr in die Zeit, dass der Diesel so viel bessergestellt wird." Deutschland solle in dieser Hinsicht Vorbild sein.
Seite 1 von 2
Benzin jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen


1 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Avatar
13.07.20 12:10:16
Immer die halbe Wahrheiten:

Warum wird nicht ausgesprochen, dass für Diesel-PKW eine deutlich höhere KFZ-Steuer zu bezahlen ist?

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel