Core One Labs stellt Update von Geschäftsberichten und der Anordnung des Managements zur Einstellung des Handels bereit

Nachrichtenquelle: IRW Press
15.07.2020, 19:15  |  711   |   |   

 

Vancouver (British Columbia, Kanada), 15. Juli 2020. Core One Labs Inc. (CSE: COOL, OTCQX: CLABD, Frankfurt: LD62, WKN: A2P8K3) (das „Unternehmen“). Das Unternehmen möchte seine geschätzten Aktionäre darauf hinweisen, dass das neue Managementteam (das „Management“) zurzeit rund um die Uhr mit seinem Auditor und seinen Buchhaltern zusammenarbeitet, um die testierten Geschäftsberichte und den damit in Zusammenhang stehenden Lagebericht (Management‘s Discussion and Analysis) für das Jahr zum 31. Dezember 2019 abzuschließen. Da sich der Großteil der Betriebe des Unternehmens in Kalifornien befindet, hat COVID-19 zu Verzögerungen beim Audit geführt, die außerhalb der Kontrolle des Managements liegen, da die Grenze zu den USA weiterhin geschlossen ist, Reisebeschränkungen aufgrund der andauernden Pandemie bestehen und der Bundesstaat Kalifornien entsprechende Sperren verhängt hat.

 

Das Management arbeitet weiterhin eng mit seinem Auditor zusammen, um sicherzustellen, dass das Audit so kurz vor Ablauf der Frist am 15. Juli wie möglich abgeschlossen wird. Zu Beginn konnte das Management jene Bereiche des Audits identifizieren, die die größte Aufmerksamkeit erforderten, und ging dazu über, diese sofort in Angriff zu nehmen, einschließlich des Einsatzes von Geldern aus der kürzlich abgeschlossenen Finanzierung zur Begleichung einer ausstehenden Forderung mit den Auditoren. Mit den Auditoren und Buchhaltern werden tägliche Telefongespräche geführt, um auf dem Laufenden zu bleiben und sicherzustellen, dass die Auditoren die volle Unterstützung des Managements haben, um diesen Prozess zu beschleunigen und sicherzustellen, dass der Aktionärswert nicht durch eine längere Einstellung des Handels verloren geht.

 

Das Unternehmen bestätigt, dass es über die erforderlichen finanziellen Ressourcen verfügt, um das Audit abzuschließen, und geht nun davon aus, dass es in der Lage sein wird, die testierten Geschäftsberichte für das Jahr zum 31. Dezember 2019 zusammen mit den vorläufigen Geschäftsberichten für die drei Monate zum 31. März 2020 und dem entsprechenden Lagebericht (zusammen die „erforderlichen Unterlagen“) bis 31. Juli 2020 einzureichen.

 

„Angesichts des neuen Managements besteht unser Ziel darin, einen Aktionärswert zu schaffen und ein starkes Unternehmen aufzubauen. Obwohl es einige Sanierungsprobleme gab, als wir die Leitung des Unternehmens übernahmen, sind wir der Auffassung, dass wir alle Angelegenheiten, die das Unternehmen betreffen, im Griff haben, und freuen uns darauf, das Unternehmen weiterzuentwickeln. Das Unternehmen ist nun angesichts zweier Betriebsaktiva, die monatliche Einnahmen generieren, gut kapitalisiert. Ich denke, dass wir uns in einer starken Position befinden, um das Geschäft zu erweitern und einen Aktionärswert zu schaffen, sobald wir diese Herausforderung gemeistert haben“, sagte Joel Shacker, CEO des Unternehmens.

Seite 1 von 3
Core One Labs Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
06.08.20
11.07.20