DGAP-News Adler Modemärkte AG: Deutliche Verbesserung des EBITDA im zweiten Halbjahr erwartet (deutsch)

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
06.08.2020, 07:30  |  338   |   |   

Adler Modemärkte AG: Deutliche Verbesserung des EBITDA im zweiten Halbjahr erwartet

^
DGAP-News: Adler Modemärkte AG / Schlagwort(e):
Halbjahresergebnis/Quartals-/Zwischenmitteilung
Adler Modemärkte AG: Deutliche Verbesserung des EBITDA im zweiten Halbjahr erwartet

06.08.2020 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Presseinformation der Adler Modemärkte AG

COVID-19 belastet erstes Halbjahr deutlich - Sukzessive anziehende Nachfrage

Deutliche Verbesserung des EBITDA im zweiten Halbjahr erwartet Solide Liquidität von EUR 44,4 Mio. - strategisches Maßnahmenpaket initiiert

Haibach bei Aschaffenburg, 6. August 2020: Nachdem die Adler Modemärkte AG sich im Mai umfangreiche Finanzierungszusagen sichern konnte, von denen das Unternehmen bislang rund EUR 20 Mio. genutzt hat, weist der Konzern zum 30. Juni 2020 eine solide Liquidität von EUR 44,4 Mio. aus. Diese und die verbliebenen mehr als EUR 40 Mio. aus den durch Landesbürgschaften gesicherten Konsortialkredit helfen dem Konzern, die notwendigen strategischen Maßnahmen umzusetzen, um gestärkt aus der COVID-19-Krise hervorzugehen. So plant ADLER die zukünftige Generierung substanzieller Umsatzpotenziale durch die Etablierung einer neuen ADLER Community und die damit einhergehende Erweiterung des Serviceangebots, durch Kooperationen und die effiziente Nutzung des CRM-Datenschatzes der rund 9 Mio. Kundenkarteninhaber. Zudem sollen die Onlineumsätze mit Hilfe der vorhandenen CRM-Daten, der Erschließung neuer Kundengruppen, durch neue Geschäftsmodelle und eine weitere Internationalisierung sehr deutlich über die bereits avisierten EUR 30 Mio. ausgebaut werden. Darüber hinaus soll die komplette Digitalisierung der Wertschöpfungskette für Mehrumsatz und höhere Kosteneffizienz sorgen. Die Profitabilität soll zudem durch eine substanzielle Straffung der Strukturen und der Organisation, vor allem in der Konzernzentrale, und eine Intensivierung des bestehenden Standortoptimierungsprogramms deutlich erhöht werden. Letztgenanntes soll beispielsweise geeignete Kooperationen und eine höhere Flexibilität bei den Standortinvestitionen umfassen. Ein weiterer zentraler Managementfokus liegt in den nächsten Quartalen auch auf der Verbesserung der Cashflows und des Working Capital.

Seite 1 von 3
Adler Modemaerkte Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
07.09.20