Politik Entwicklungshilfeminister will WHO zu Welt-Pandemiezentrum machen

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
09.08.2020, 04:12  |  524   |   |   
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, fordert, die weltweite Pandemie-Bekämpfung wirksamer zu gestalten. Der "Welt am Sonntag" sagte der CSU-Politiker: "Die Weltgesundheitsorganisation müssen wir zu einem Welt-Pandemie-Zentrum ausbauen." Weltweit erkrankten jährlich allein 2,5 Milliarden Menschen an Infektionskrankheiten, die zwischen Tieren und Menschen übertragen werden.

"Ebola, Aids, Schweine- und Vogelgrippe, auch das Coronavirus gehört dazu. 2,7 Millionen Menschen sterben an diesen Zoonosen. Ein besseres Monitoring von Neuinfektionen, ein weltweiter Forschungsverbund sowie operative Maßnahmen zur Bekämpfung sind daher dringend notwendig."
Diesen Artikel teilen


3 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Avatar
09.08.20 11:09:07
Die WHO, Kampforganisation der Shitholes wird von Mr. President persönlich abgewickelt.
Avatar
09.08.20 09:33:47
:D zu viel Alkohol macht den Hirn kaputt.
Avatar
09.08.20 07:55:43
Da wird sich Bill Gates freuen.Die komplette Regierung und fast alle Oppositionsparteien stehen hinter seinen Plänen.Und ein Großteil der Bürger schaut die Einheitsmedien und schläft selig weiter.

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel