checkAd

CK*Trends: Künstliche Intelligenz - Die Zukunft der Mensch-Maschine

Gastautor: Dirk Müller
19.08.2020, 14:58  |  673   |   |   

Dass die sogenannte „Künstliche Intelligenz“ künftig immer mehr Einzug in unser Leben hält, ist nun wirklich kein Geheimnis mehr. Blickt man auf die bevorstehenden wirtschaftlichen Entwicklungen, so werden ganze Branchen und anhängige Sektoren grundlegend verändert, manche verschwinden ganz, neue werden entstehen. Wir erkennen: Trotz aller bereits bestehenden Errungenschaften befinden wir uns bei diesem Trendthema erst in der Phase, in welcher der Grunsdstein für die Gewinner von Morgen gelegt wird...

"Es gibt keinen Grund, warum irgendjemand einen Computer in seinem Haus bräuchte."Ken Olsen, 1977. 

Gewiss, heute schmunzeln wir über diese und ähnliche Zitate vergangener Jahrzehnte. Allerdings reicht auch die Vorstellungskraft von uns Menschen des 21. Jahrhunderts nur für einen Bruchteil der Konsequenzen aus, die technologisch bahnbrechende Erfindungen in den kommenden Jahren und Jahrzehnten auf die Spezies Mensch haben werden. 
Liest man Berichte über die derzeitigen Entwicklungen im IT-Bereich, klingt vieles noch stark nach Science-Fiction. Aber wer konnte vor 20 Jahren schon ahnen, dass im fernen Jahr 2020 praktisch jeder von uns ein internetfähiges Smartphone mit gewaltiger Rechenleistung und gleich mehreren integrierten Kameras als selbstverständlich und unverzichtbar ansehen wird. 

Die natürliche Neugier und der Erfindungsgeist des Menschen sorgen dafür, dass der technologische Fortschritt nicht versiegt. Ganz im Gegenteil, gerade die Digitalisierung, die es vermochte, unser Leben und die gesamte Gesellschaft über die Jahre massiv zu beeinflussen, sorgt dafür, dass sich das Rad fühlbar immerzu schneller dreht. 

Aus menschlicher und psychologischer Sicht ist es ganz natürlich, dass man den vielen Neuerungen der digitalen Welt erst einmal argwöhnisch gegenübersteht. Bei aller berechtigter Skepsis muss aber auch konstatiert werden, dass dieser technologische Wandel vielfach zu massiven Verbesserungen und Erleichterungen in unserem privaten Alltag geführt hat. 

Heutzutage wird sich schließlich wohl kaum jemand an die von Werbeprospekten überquellenden Briefkästen zurücksehnen. Sicherlich könnte man jetzt einwerfen, dass die berühmten Spam-Mails diesen Platz mit Leichtigkeit eingenommen haben, aber auch für diese Plage der Neuzeit hat die IT-Branche inzwischen wirksame Heilmittel parat. 

Seite 1 von 2
Alphabet Registered (A) Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen


ANZEIGE

Broker-Tipp*

Über den Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order den Dirk Müller Premium Aktien Fonds (WKN: A111ZF / ISIN: DE000A111ZF1) erwerben. Übringens: Beim Smartbroker gibt es alle Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine für vier Éuro pro Order. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

Service: Produktauswahl*

Wir haben für Sie, unsere Leser aus der Anlegerklasse Selbstentscheider, selbstverständlich den Produktlink zum Thema:

Dirk Müller Premium Aktien R (Aktienfonds) bei unserem Partner FondsDISCOUNT.de. Dort finden Sie auch detaillierte Produktbesprechungen und Zeichnungsmöglichkeiten.

Lesen Sie das Buch von Dirk Müller*:

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln, auf Produkt-Links klicken und sich vielleicht für das Produkt zum Thema entscheiden, wird uns das vergütet.

Bei den Links zu einzelnen Kapitalmarkt-Produkten liegt es auf der Hand, dass wir dabei auf Produktseiten unseres Partners FondsDISCOUNT.de verlinken - nicht ohne handfesten Grund: FondsDISCOUNT.de  - zur „Bank des Jahres“ gekürt - bietet über 22.826 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag an. Hinzu kommen ETFs, Direktinvestments und Robo-Advisor-Lösungen – alle zu preisgünstigen Konditionen. Einfach viele Auswahlmöglichkeiten für Selbstentscheider.


ANZEIGE



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

CK*Trends: Künstliche Intelligenz - Die Zukunft der Mensch-Maschine Dass die sogenannte „Künstliche Intelligenz“ künftig immer mehr Einzug in unser Leben hält, ist nun wirklich kein Geheimnis mehr. Blickt man auf die bevorstehenden wirtschaftlichen Entwicklungen, so werden ganze Branchen und anhängige Sektoren grundlegend verändert, manche verschwinden ganz, neue werden entstehen. Wir erkennen: Trotz aller bereits bestehenden Errungenschaften befinden wir uns bei diesem Trendthema erst in der Phase, in welcher der Grunsdstein für die Gewinner von Morgen gelegt wird...

Community