Kredite aus dem Netz: Wirklich günstiger als lokale Banken?

Gastautor: Rainer Brosy
27.08.2020, 11:40  |  238   |   |   

Wer heute einen Kredit aufnehmen möchte, hat die Wahl, entweder online nach einem Angebot zu suchen oder sich an örtliche Banken zu richten. Die Online-Variante entwickelt sich dabei immer mehr zum Standard. Doch sind Online-Kredite am Ende wirklich günstiger als die lokalen Banken? Wenn ja, warum ist das so und was ist beim Kreditabschluss zu beachten?

Bild: Geld auf Kredit, schnell und bequem. Bildquelle: www.Pixabay.com/PublicDomainPictures

Wo liegen die Vorteile von Online-Krediten?

Online-Kredite weisen einige Merkmale auf, die bewirken, dass Kreditnehmer in besonderem Maße profitieren. Dazu gehören:

  1. Sehr gute Vergleichbarkeit

Die Anzahl der Kreditkonditionenanfragen bei Auskunfteien wie der SCHUFA steigt seit Jahren kontinuierlich an. Dies zeigt sehr eindeutig, dass sich Verbraucher heute deutlich ausführlicher über verschiedene Angebote informieren, bevor sie einen Kredit abschließen. Hier zeigt sich einer der größten Vorteile der Online-Kredite: Sie lassen sich aufgrund der großen Transparenz sehr gut miteinander vergleichen. So bieten gängige Finanzvermittler Kreditrechner an, mit denen man sich im Vorhinein seine Wunschkonditionen festlegen kann und auf dieser Basis die einzelnen Anbieter vergleicht. Am Ende können Verbraucher sich dann für den günstigsten Kredit entscheiden.

Gerade die gute Vergleichbarkeit sorgt am Ende dafür, dass sich online oft bessere Zinskonditionen finden lassen. Darüber hinaus müssen Direkt- und Online-Banken oft kein teures Filialnetz bezahlen und können aufgrund der besseren Kostensituation günstigere Zinsen bieten.

  1. Sehr hohe Flexibilität bei der Beantragung

Kredite aus dem Netz bringen zudem den Vorteil mit sich, dass die Beantragung sehr flexibel abläuft. Der Kreditnehmer kann rund um die Uhr seinen Antrag stellen und erhält im Normalfall eine automatisierte Sofortantwort. Diese steht unter dem Vorbehalt, dass die angefragten Angaben der Wahrheit entsprechen. Darüber hinaus werden Online-Darlehen auch bei der Antragstrecke immer einfacher.

  • Schnelle Identifikation per Video-Ident-Verfahren (einfach nur per Videochat innerhalb weniger Minuten)
  • Digitale Signatur (Kreditvertrag digital unterschreiben und den Postweg sparen)
  • Digitaler Kontoblick (automatisierter Check des Online-Bankings als Kreditprüfung)

Durch diese Maßnahmen sparen Kreditnehmer sehr viel Zeit bei der Beantragung und können das benötigte Geld bereits binnen 24-48 Stunden auf dem eigenen Bankkonto verbuchen.

Was ist bei einer Kreditaufnahme zu beachten?

Der Markt für Konsumentenkredite erweist sich heute als sehr groß und hart umkämpft. Aus diesem Grund sollten potenzielle Kreditnehmer auf keinen Fall das erstbeste Angebot nutzen, sondern sich die verschiedenen Darlehen anschauen und einen Kreditvergleich durchführen. Darüber hinaus sind auch diese Aspekte sehr wichtig:

  • Zwei-Drittel-Zins beachten (Zins aus dem repräsentativen Beispiel gilt oft für mittlere Bonität)
  • Laufzeit nicht zu lang wählen (je kürzer, desto geringer die Zinskosten)
  • Auf Ratenpausen und Sondertilgungen achten (je nach Bedarf Angebote mit entsprechenden Leistungsmerkmalen wählen)

Online-Kredite sind häufig günstiger

Als Fazit lässt sich festhalten, dass Online-Kredite schon aufgrund ihrer guten Vergleichbarkeit oft günstiger ausfallen als der Kredit von der örtlichen Hausbank. Hier können Verbraucher einen Großteil des Marktes sondieren und sich dann für den günstigsten Anbieter entscheiden. Darüber hinaus besteht keinerlei Bindung an Geschäftszeiten, dass der Kreditantrag rund um die Uhr gestellt werden kann. Wer darüber hinaus sehr schnell sein Geld benötigt, kann Kreditanbieter mit volldigitaler Antragstrecke wählen und spart sich so sämtliche Postwege. Be der Kreditauswahl sollten Interessenten zudem die verschiedenen Angebote in Bezug auf ihren Zwei-Drittel-Zins und auch Leistungsmerkmale wie kostenfreie Sondertilgungen oder Ratenpausen sondieren. Wird die Kreditaufnahme entsprechend geplant, lässt sich am Ende viel Geld sparen.

Goldman Sachs Group Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Gastautor

Rainer Brosy
Geschäftsführer

Rainer Brosy (B.Eng.) ist seit 10 Jahren Geschäftsführer einer Digital-Agentur und führt gerne Interviews mit Köpfen aus der Businesswelt.

RSS-Feed Rainer Brosy

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel