Devisen: Euro steigt auf 1,19 US-Dollar
Foto: Vladimir Koletic - 123rf

Devisen Euro steigt auf 1,19 US-Dollar

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
15.09.2020, 07:35  |  184   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Dienstag weiter zugelegt. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung rund 1,19 US-Dollar und damit knapp einen halben Cent mehr als im asiatischen Handel. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag auf 1,1876 Dollar festgelegt.

Der Euro profitierte von einem schwächeren US-Dollar, der durch die zuletzt freundliche Aktienmarktstimmung belastet wurde. Der Dollar gilt vielen Anlegern als eine Art Reservewährung, die zumeist in turbulenten Börsenzeiten verstärkt nachgefragt wird. Umgekehrt verliert der Dollar oft an Wert, wenn die Marktstimmung besser wird.

Am Dienstag stehen in der Eurozone die Konjunkturerwartungen des Mannheimer ZEW-Instituts auf dem Programm. Es wird mit einer leichten Stimmungseintrübung gerechnet. In den USA werden unter anderem Produktionsdaten aus der Industrie erwartet./bgf/stk

EUR/USD jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Diskussion: EUR-USD Chartanalyse von Kagels Trading
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Anzeige

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel