Netflix Entscheidende Phase angelaufen!

22.09.2020, 12:38  |  267   |   |   

Seit unserer letzten Kommentierung zur Aktie des Streamingdienstanbieters Netflix hat sich einiges getan. Es ging zunächst noch einmal hoch her, ehe schließlich die Erosion einsetzte… 

Rückblick. In unserer Kommentierung vom 27.08. hieß es unter anderem „[…] In dieser Konsolidierungsphase gelang es der Aktie, im Bereich von 467 US-Dollar einen Doppelboden auszubilden. Da die Aktie bislang unter dem Widerstandsbereich von 500 / 510 US-Dollar notierte, erlangte diese Formation aber noch keine Relevanz. Mit dem gestrigen Handelstag (Mittwoch, 26.08.) hat sich das geändert. Die Netflix-Aktie sprang über die Zone 500 / 510 US-Dollar und nähert sich nun mit großen Schritten der Entscheidung. Noch ist das Ganze ein Muster ohne Wert. Um den Vorstoß zu krönen, muss es nun ohne Wenn und Aber über den Bereich von 575 US-Dollar gehen. Bis dahin ist das Ganze mit Vorsicht zu genießen.  Die aktuelle Aufwärtsdynamik nährt zumindest die Hoffnung auf einen baldigen Test der 575er Marke. Ein erfolgreicher Ausbruch würde ein frisches Kaufsignal liefern und die Tür für die Aktie weit aufstoßen. Das, was nun allerdings nicht passieren sollte, wäre ein erneuter Rücksetzer unter die Marke von 500 US-Dollar. Das würde die Aktie in ihren Aufwärtsambitionen erheblich zurückwerfen.“


In der Folgezeit nutzte die Aktie zunächst das Kaufsignal, das sich mit dem Ausbruch über die Zone 500 / 510 US-Dollar generiert hatte und lancierte einen dynamischen Vorstoß in Richtung des markanten Hochs aus dem Juli dieses Jahres, das damals bei knapp 575 US-Dollar markiert wurde. Dieser Vorstoß lief überaus vielversprechend an, endete allerdings kurz vor dem Erreichen der 560er Marke. Die eingangs thematisierte (Kurs)Erosion setzte schließlich ein. 

Im weiteren Verlauf tauchte die Aktie erneut unter die Zone 510 / 500 US-Dollar ab und kreierte damit jenes Szenario, was eigentlich hätte nicht passieren dürfen. Somit kam es auf die Doppelbodenformation im Bereich von 467 US-Dollar an. Diese stand in den letzten Tagen auch folgerichtig im Brennpunkt des Geschehens. Temporär ging es bereits darunter, doch im Großen und Ganzen hielt der Bereich (bislang). 

Die Aktie befindet sich aus unserer Sicht in einer entscheidenden Phase. Sie muss erneut über den Bereich von 500 / 510 US-Dollar laufen, um für Entlastung zu sorgen und sollte tunlichst oberhalb von 467 US-Dollar verbleiben, um nicht Gefahr zu laufen, Schlagseite zu bekommen. In diesem Fall könnten durchaus die 400 US-Dollar auf den Plan treten… 
 

Einfach das passende Produkt finden. Bei einem Zeitraum von 90 Tagen und gegebener Kurserwartung ermittelt der Profit-Maximizer von Smart-Trade folgende Produkte für US Tech 100.

EMI
WKN
Fälligkeit
Basispreis
Kurserwartung
erw. Perf.
GS
19.02.2021
9,800.00
5.00 %
19.74 %
SocGen
19.03.2021
7,900.00
2.00 %
6.85 %
Citigroup
17.09.2021
14,400.00
-2.00 %
-1.14 %
Citigroup
19.03.2021
13,750.00
-5.00 %
11.70 %

Legen Sie selbst den Zeitraum und die Kurserwartung im Profit-Maximizer fest.

US Tech 100 jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Index- und Devisentrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer