Invesco-Analyse: Synthetische ETFs mit starker Performance während Corona-Marktturbulenzen und darüber hinaus

Gastautor: Simon Weiler
30.09.2020, 08:46  |  141   |   |   

Invesco hat die Performance der S&P 500, MSCI USA und MSCI World Indizes sowie die zugehörigen Anlageflüsse in diesem Zeitraum genauer analysiert. Der Invesco S&P 500 UCITS ETF ist der größte synthetische ETF in Europa, mit einem verwalteten Vermögen von 10,4 Milliarden USD. Mit fast 1 Milliarde USD an neuen Anlagegeldern bis Mitte September konnte der Index in diesem Jahr höhere Zuflüsse als irgendeines seiner europäischen Konkurrenzprodukte verbuchen, während der restliche S&P 500 UCITS ETF Sektor fast 7 Milliarden USD an Abflüssen verzeichnete.

Wie die Daten zeigen, haben die synthetisch replizierenden S&P 500, MSCI USA und MSCI World UCITS ETFs von Invesco in den zwölf Monaten bis Ende August 2020 eine Outperformance von 0,24%, 0,31% bzw. 0,12% gegenüber dem Durchschnitt ihrer größten physischen Konkurrenzprodukte geliefert. Die Tatsache, dass diese ETFs auch über die letzten drei Jahre um 0,71%, 0,64% bzw. 0,18% besser performt haben als ihre größten physischen Wettbewerber unterstreicht die langfristig bessere relative Wertentwicklung synthetischer Produkte.

Christopher Mellor, Head of EMEA ETF Equity & Commodity Product Management bei Invesco, sagte: „Aufgrund der inhärenten Vorteile dieser Produkte im Vergleich zu physischen ETFs hält Invesco synthetische ETFs seit Langem für die bessere Wahl, um Zugang zu bestimmten Märkten zu erhalten. Einer dieser Vorteile ist das Potenzial für konsistente Mehrerträge bei einem geringen Tracking Error auch unter schwierigen Marktbedingungen.“

» Jetzt auf e-fundresearch.com weiterlesen

Diesen Artikel teilen


ANZEIGE


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.



 


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Invesco-Analyse: Synthetische ETFs mit starker Performance während Corona-Marktturbulenzen und darüber hinaus Synthetische ETFs, mit denen Investoren die Wertentwicklung der wichtigsten US-amerikanischen und globalen Aktien-Benchmarks abbilden können, haben in den zurückliegenden zwölf Monaten nennenswerte Überrenditen bei einem niedrigeren Tracking Error im Vergleich zu physischen ETFs erzielt. Dieser Zeitraum war durch zwei gegensätzliche Marktbewegungen geprägt: den Absturz der Aktienmärkte zum Höhepunkt der Covid-19-Krise im März und April und die anschließende Rally.

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel